FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Uruguay 1930™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Uruguay 1930™

13 Juli - 30 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1930™

Centenario-Feiern geben den Ton an

Argentinian supporters celebrate as Argentina defeat USA 6-1 in the 1930 semi-final.
© Getty Images

Die Spielkleidung mag sich verändert haben. Der Ordnungsdienst und die Sicherheitsvorkehrungen haben sich auf jeden Fall verändert. Doch während die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ und ihre Fans sich im Laufe der Jahrzehnte entwickelt haben, ist die Leidenschaft, die dieses Turnier entfacht, doch ziemlich gleich geblieben.

2014 überquerten zigtausend Argentinier die Grenze nach Brasilien, um ihrem Team auf der Reise ins Finale zur Seite zu stehen. Eine ganz ähnliche Völkerwanderung gab es bei der ersten Auflage der Weltmeisterschaft im Jahr 1930. Die Fans auf diesem Bild hatten die Reise über den Rio de la Plata nach Montevideo angetreten, um sich die Halbfinal-Partie anzusehen. Sie wurden reich belohnt, nämlich mit einem 6:1-Kantersieg ihres Teams gegen die USA im Estadio Centenario. Die Freude darüber spiegelt sich in diesem Foto wieder.

Das Spiel war allerdings nicht so einseitig, wie das Ergebnis vielleicht vermuten lässt, denn zur Halbzeit lagen die Amerikaner gerade einmal mit 0:1 hinten. Die Saat für die empfindliche Niederlage war allerdings bereits in diesen ruppigen ersten 45 Minuten gelegt worden. Torhüter James Douglas hatte sich böse das Knie verdreht und Ralph Tracy hatte sich gar das rechte Bein gebrochen.

Außerdem gab es einen komischen Zwischenfall, als Trainer Jack Coll auf das Spielfeld lief, um einen verletzten Spieler zu behandeln. Er ließ nämlich seine Doktortasche fallen, wobei ein Chloroform-Behälter zu Bruch ging. Coll atmete die Dämpfe ein und ging zu Boden, so dass am Ende er vom Feld getragen werden musste, nicht der Spieler, den er eigentlich behandeln wollte.

Tracy seinerseits erwies sich als unglaublich tapfer und spielte bis zur Pause mit dem gebrochenen Bein weiter. Doch dann ging es für ihn nicht mehr weiter, die USA mussten mit zehn Mann auskommen und zeigten Auflösungserscheinungen. Einwechselungen wurden erst Jahrzehnte später zugelassen. Argentinien nutzte seine zahlenmäßige Überlegenheit voll aus und hatte am Ende sechs Tore Vorsprung, drei der Treffer fielen innerhalb von sieben Minuten in der zweiten Halbzeit.

Der Sieg löste auf der anderen Seite der Grenze eine enorme Begeisterungswelle aus. Sofort wurden zehn Boote gechartert, die die Fans zum Finale über den Rio de La Plata bringen sollten. Mit dem Resultat, dass sich Tausende und Abertausende von Fans im Zentrum von Buenos Aires versammelten und nach mehr verlangten. Am Ende traten schätzungsweise 30.000 Argentinier, von denen nur ein Drittel Tickets besaß, die Reise an. Bei der Ankunft in Montevideo fanden sie dort dieselbe fieberhafte Vorfreude vor wie in Buenos Aires. Zwei Stunden vor Spielbeginn war das Centenario-Stadion zum Bersten gefüllt.

Dieses Mal sollte es für die Fans der *Albiceleste *jedoch keinen Grund zum Feiern geben. Uruguay, das den Nachbarn bereits zwei Jahre zuvor im Finale des Olympischen Fussballturniers geschlagen hatte, knüpfte an den damaligen Erfolg an und wurde erster Titelträger der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™. Argentinien musste weitere 48 Jahre warten.

Hätten Sie's gewusst?*
*
Die Silbermedaille des Argentiniers Guillermo Stabile, der bei dem legendären Halbfinale zwei Treffer erzielte und Torschützenkönig der WM 1930 wurde, gehört zu den Exponaten des FIFA Welt Fussball Museums in Zürich.

Die Silbermedaille des argentinischen Stürmers Guillermo Stabile, Torschützenkönig beim @fifaworldcup_de 1930. pic.twitter.com/Wn1HTy8khp

— FIFAMuseum (deutsch) (@fifamuseum_de) 23. Juni 2016

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

World Cup Final, 1930, Montevideo, Uruguay, Uruguay (4) v Argentina (2), Uruguayan striker Hector Castro scores his side's fourth goal.

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1930™

Castros Treffer sichert Uruguay den Titel

01 Feb 2016

Guillermo Stabile (right) heads the ball through a crowd of Mexican defenders to score for Argentina during the 1930 FIFA World Cup.

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1930™

Der Argentinier Stábile schreibt Geschichte

17 Aug 2017