FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Tag 9: Brasilien und Schweiz zittern sich zum Sieg – Aus für die "Ticos"

TAGESRÜCKBLICK – Brasilien und die Schweiz mussten gehörig zittern und überwanden ihre Gegner – Costa Rica und Serbien – erst in der Nachspielzeit. Costa Rica scheidet damit als fünftes Land nach der Gruppenphase aus. In der hart umkämpften Gruppe E geht es nach diesen Ergebnissen nun noch enger zu.

Die "Ticos" leisteten beharrlich Widerstand und brachten die "Seleçao" von Tite vor allem in Gestalt des glänzend aufgelegten Keylor Navas zur Verzweiflung. Erst in der 91. Minute gelang Philippe Coutinho der erlösende erste Treffer. Neymar, der nach dem Abpfiff vor Erleichterung Tränen vergoss, machte den 2:0-Endstand perfekt.

In der Abendpartie startete die Schweiz nach dem Führungstreffer der Serben eine fulminante Aufholjagd und gab dem Spiel mit Toren von Granit Xhaka und Xherdan Shakiri die Wende. Die Serben hatten stark begonnen, ließen im Spielverlauf jedoch nach. Nun hat die "Nati" ihr Schicksal am letzten Spieltag der Gruppe selbst in der Hand.

Im anderen Spiel des Tages, der verbleibenden Partie des zweiten Spieltages der Gruppe D, setzte sich Nigeria mit 2:0 gegen Island durch und darf weiter hoffen. Gleichzeitig spielten die Nigerianer damit Argentinien in die Karten, das im Falle eines Sieges gegen die Afrikaner gute Chancen hat, ins Achtelfinale einzuziehen.

Ahmed Musa, Schütze beider Tore, avancierte zum zweiten afrikanischen Spieler, dem auf der Weltbühne zwei Doppelpacks gelangen. Den zweiten erzielte er bei der WM 2014, und zwar ausgerechnet gegen Argentinien. Der erste Afrikaner, dem dies gelang, war Roger Milla bei der WM 1990 in Italien.

Schon gewusst?

Von den beiden Toren, die Brasilien heute in der Nachspielzeit erzielte, ist der Treffer von Neymar zum 2:0 der späteste, der je in der regulären Spielzeit eines WM-Spiels erzielt wurde. Er fiel in der 97. Minute. Zuvor waren vier Treffer in der 95. Minute Rekord gewesen.

Die morgigen Spiele (23. Juni)

Belgien – Tunesien, Gruppe G, Moskau, (Spartak-Stadion)

Korea Republik – Mexiko, Gruppe F, Rostow am Don

Deutschland – Schweden, Gruppe F, Sotschi

Die WM 2018 verfolgen

FIFA WM auf Twitter | auf Facebook | auf Instagram

Siehe auch

Visual Stories der WM 2018
Fan-Zone

Die Fan-Zone ist ein absolutes Muss für alle, die die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ aufmerksam verfolgen. Dort warten das WM-Managerspiel, die WM-Herausforderung und das WM-Tippspiel auf Euch. Die Spiele sind kostenfrei, haben einen hohen Spaßfaktor und bieten fantastische Preise. Mit dem Panini Digital Sticker Album könnt Ihr Sticker einkleben, tauschen und teilen. Wählt bei allen 64 Spielen der WM 2018 in Russland den Man of the Match, und stellt Euer Fan Dream Team des Turniers zusammen.

Besucht die Fan-Zone

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

WM-Managerspiel – Zusammenfassung Tag 9

23 Jun 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Russland 2018: Serbien - Schweiz

22 Jun 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Russland 2018: Nigeria - Island

22 Jun 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Coutinhos Sternstunde in der "Seleção"

22 Jun 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Schweizer Sieg in letzter Minute

22 Jun 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Russland 2018: Brasilien - Costa Rica 2:0

22 Jun 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Musa schießt Nigeria zum Sieg

22 Jun 2018