FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-WM 2018™

So feiern die Franzosen den Titel

© Getty Images
  • Frankreich ist Weltmeister
  • Freudentaumel in den Katakomben des Stadions
  • Erfolgsgeschichte wird nach 20 Jahren fortgesetzt

Nach dem Sieg im Finale der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ blieben die Franzosen noch lange auf dem Spielfeld, um diesen Moment für die Ewigkeit voll auszukosten. Die Geschichte hat ein gutes Ende genommen. Diese Generation der Hochbegabten hat gegen hervorragende Kroaten eine Sternstunde erlebt. Das Team ist als Sieger aus einem Finale hervorgegangen, das es nicht vollständig kontrollieren, in dem es aber dennoch vier Tore erzielen konnte!

Anschließend waren die Spieler vollkommen überwältigt. Sie schrien und sangen. Man hatte den Eindruck, als wüssten sie gar nicht, wie sie so viel Freude überhaupt zum Ausdruck bringen sollten. Benjamin Pavard erklärt: "Die Party hat noch gar nicht richtig begonnen. Wir haben gewonnen, doch das ist erst der Anfang. Wir werden diesen Erfolg vier Jahre lang genießen!"

Die WM-Helden bekamen immer mehr Nachrichten von Freunden und Familienangehörigen und sahen Live-Bilder der ausgelassenen Feierstimmung in Frankreich. Sie konnten das alles noch gar nicht fassen. Paul Pogba war außer sich: "Was? Bin ich verrückt? Ja, ich muss verrückt sein ... Ich habe im Finale ein Tor geschossen!" Die Spieler beglückwünschten sich gegenseitig, zogen sich die Trikots aus und wieder an, gingen in kurzen Hosen oder auf Socken umher. Während der Schlusszeremonie regnete es in Strömen, was das Ganze noch unwirklicher erscheinen ließ und die Freude – diese unbändige Freude, auf die niemand so recht vorbereitet ist – noch verstärkte.

© Getty Images

Niemand außer dem Nationaltrainer Didier Deschamps, der seine Gefühle immer gut in Worte fassen kann: "Das ist wunderschön, die absolute Krönung: Frankreich ist auf dem Dach der Welt angekommen! Das ist wirklich fantastisch. Glückwunsch an mein Team, an meine Mitarbeiter. Wir haben 55 Tage zusammen verbracht ..." 

Deschamps, der nach Mario Zagallo und Franz Beckenbauer der dritte Mann ist, der den Weltmeistertitel als Spieler und Trainer erringt, ist tief bewegt. "Vor allem freut es mich, dass meine Spieler so glücklich sind. Sie haben es geschafft. Ich bin stolz auf sie."

Der Trainer macht sich auf den Weg zur Pressekonferenz. Diesen Moment haben die Spieler gewählt, um sich auf ihn zu stürzen und ihm eine ordentliche Bier- und Champagnerdusche zu verpassen. Die enorme Anspannung, unter der sie anderthalb Monate gestanden haben, der Stress, die harte Arbeit an der gemeinsamen Sache – all das fällt plötzlich von ihnen ab.

Das Team hat das alles hinter sich gebracht und den Sieg davongetragen. Anders als die Generation von 1998 wissen die Spieler der aktuellen Auswahl bereits, welche Auswirkungen ein Weltmeistertitel hat, weil der vorherige das Leben ihrer Vorgänger verändert hat. Am 15. Juli 2018 haben sie ihre eigene Geschichte geschrieben.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-WM 2018™

Fantastisches Frankreich gewinnt zweiten WM-Titel

15 Jul 2018

FIFA Fussball-WM 2018™

Griezmann: "Das sind die Spiele, die ich liebe"

15 Jul 2018

FIFA Fussball-WM 2018™

Meunier und Pogba mit Paukenschlag zum Abschied

15 Jul 2018

FIFA Fussball-WM 2018™

Goldener Trost für Modric

15 Jul 2018

FIFA Fussball-WM 2018™

Pogba: "Noch sind wir nicht am Ziel"

14 Jul 2018

FIFA Fussball-WM 2018™

Russland 2018 - Eine unvergessliche WM

15 Jul 2018

FIFA Fussball-WM 2018™

Höhepunkte des Finales: Frankreich - Kroatien 4:2

15 Jul 2018