FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

36 Schiedsrichter und 63 Assistenten für die WM 2018 aufgeboten

© FIFA.com

Die FIFA-Schiedsrichterkommission hat für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ 36 Schiedsrichter und 63 Schiedsrichterassistenten aus 46 Ländern aufgeboten.

Die Vorbereitung für das Turnier in Russland begann im September 2014 nicht nur für die Teams, von denen sich schliesslich 32 qualifizierten, sondern auch für eine Gruppe von anfangs 53 FIFA-Schiedsrichtertrios aus aller Welt. Kriterien für das Aufgebot der Spieloffiziellen für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ waren insbesondere die Fähigkeiten, die Persönlichkeit, das Fussballverständnis und das Vermögen, das Spiel und die jeweilige Taktik der Teams zu lesen.

In den letzten drei Jahren wurden für die Schiedsrichter und Schiedsrichterassistenten mehrere Vorbereitungsseminare durchgeführt. Schwerpunkte waren Fairness, Schutz der Spieler und des Ansehens des Fussballs, einheitliche und konsequente Spielleitung, technisches und taktisches Spielverständnis sowie Kenntnis verschiedener Spieler- und Teammentalitäten.

Die aufgebotenen Spieloffiziellen werden in der zweiten Aprilhälfte während zweier Wochen im technischen Zentrum des italienischen Fussballverbands in Coverciano (Italien) ein weiteres Seminar absolvieren. Sie werden dabei in zwei Gruppen aufgeteilt. Mit von der Partie sind auch die möglichen Video-Schiedsrichterassistenten (VAR).

Nach dem Seminar wird die FIFA-Schiedsrichterkommission die Namen der Schiedsrichter bekannt geben, die bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ als wichtigstem Fussballturnier der Welt als VAR walten werden. Bei deren Auswahl wird die Erfahrung als VSA der Kandidaten in nationalen Ligen, bei FIFA-Wettbewerben und FIFA-Schiedsrichterseminaren seit dem Start des VAR-Projekts im Jahr 2016 berücksichtigt.

Bis zum Beginn der Weltmeisterschaft im Juni werden die aufgebotenen Schiedsrichter, Schiedsrichterassistenten und VAR von der FIFA-Schiedsrichterabteilung beobachtet und individuell begleitet, damit sie optimal vorbereitet sind. Nach dem Seminar in Coverciano werden alle Spieloffiziellen zehn Tage vor Beginn der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ zu einem letzten Vorbereitungsseminar in ihr Hauptquartier nach Moskau einrücken. Im Fokus wird dann auch die Arbeit der VAR stehen.

Während der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ werden die Spieloffiziellen verschiedene Aufgaben als Schiedsrichter, Schiedsrichterassistenten, vierte Offizielle, Ersatz-Schiedsrichterassistenten und VSA wahrnehmen.

Liste der Spieloffiziellen für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Alle verwandten Dokumente

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Klare Regeln für alle

02 Mrz 2018