FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

Nachruf

1966er-Endspieltorwart Tilkowski gestorben

FIFA World Cup Final - England v West Germany 1966 West Germany goalkeeper Hans Tilkowski punches the ball clear over the head of his team-mate Wolfgang Weber whilst under pressure from Jack Charlton and Geoff Hurst of England 
© Getty Images

Hans Tilkowski, der im Endspiel der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft England 1966 das Tor der deutschen Nationalmannschaft hütete, ist im Alter von 84 Jahren nach langer Krankheit gestorben.

Tilkowski bestritt 1966 in England alle sechs deutschen Spiele und stand natürlich auch im Endspiel, als das legendäre "Wembley-Tor" fiel, zwischen den Pfosten. "Die WM 1966 bleibt immer in Erinnerung, dank dieses dritten Tores", sagte der Schlussmann 2016 in einem Interview mit FIFA.com. "Im Zurückschauen über meine linke Schulter konnte ich sehen, dass der Ball nicht die Linie überschritten hat, sondern auf der Linie aufkam. Deswegen bin ich mir bis heute 100 Prozent sicher, dass es kein Tor war. Ich sage immer, wir sind kein Verlierer, sondern eher ein zweiter Sieger."

"Mit großer Trauer habe ich einen Anruf erhalten, in dem mir mitgeteilt wurde, dass Deutschlands Torwart von der 1966er-WM, Hans Tilkowski, gestorben ist. Er war für seinen Klub Borussia Dortmund und sein Land ein toller Spieler und ein feiner Mensch. Ich habe die Zeit mit ihm über die Jahre sehr genossen", sagte Sir Geoff Hurst, der im Finale einen Dreierpack geschossen hatte, auf Twitter.

"Hans Tilkowski zählte nicht nur im Sommer 1966 zu den besten Torhütern der Welt. Der Weltmeistertitel wäre die verdiente Krönung seiner Karriere in der Nationalmannschaft gewesen", so DFB-Präsident Fritz Keller. "Er war nicht nur auf dem Platz ein herausragender Sportler, er hat sich auch abseits des Feldes bis zuletzt vielfältig sozial engagiert. Für mich gehört er zu den größten Persönlichkeiten des deutschen Fussballs, sein Tod ist für den DFB und die Fussballfamilie ein schmerzlicher Verlust."

World Cup Final 1966 England West Germany Wembley goal
© Getty Images

Der gebürtige Dortmunder spielte in der damals neu gegründeten Bundesliga von 1963 bis 1970 für Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt. 1966 stand er vor dem legendären Wembley-Endspiel außerdem noch im Finale des Europapokals der Pokalsieger, den der BVB als erste deutsche Mannschaft durch ein 2:1 nach Verlängerung gegen Liverpool FC für sich entscheiden konnte.

"Mit Hans Tilkowski verliert der deutsche Fussball einen auch international hoch angesehenen Sportler. Mit Borussia Dortmund schrieb er Fussballgeschichte als der BVB 1966 im Endspiel gegen den FC Liverpool als erstes deutsches Team einen Europapokal gewann", sagte BVB-Präsident Reinhard Rauball. "Tilkowski hatte mit seinen Paraden im Endspiel und auf dem Weg dorthin entscheidenden Anteil. Die BVB-Familie trauert um einen großartigen Menschen und drückt der Familie des Verstorbenen ihr Beileid aus."

Hans Tilkowski, West Germany keeper 1966
© imago images

1965 wurde er außerdem als erster Torwart zu Deutschlands Fussballer des Jahres gewählt, nachdem er mit den Schwarz-Gelben den DFB-Pokal gewonnen hatte.

In seiner späteren Trainerkarriere konnte der Träger des Bundestverdienstkreuzes mit dem 1. FC Nürnberg die Vize-Meisterschaft in der zweiten Liga erringen, beendete diese aber Anfang der 1980er Jahre bereits wieder.

Tilkowski lief insgesamt 39 Mal für die Bundesrepublik Deutschland auf und war bei seinem Nationalmannschaftsabschied 1967 der DFB-Rekordnationalspieler bei den Torhütern.

Queen Elizabeth II, Hans Tilkowski at the 1966 FIFA World Cup final
© imago images

Empfohlene Artikel

England's controversial third goal scored by Geoff Hurst in the 1966 World Cup Final.

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1966™

Wembley 1966 und Hurst: "Mindestens einen Meter über der Linie"

29 Jul 2016

1966 FIFA World Cup England, Final: Germany - England 2:4

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1966™

Der richtige Zeitpunkt für England

10 Sep 2015

Sir Geoff Hurst

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1966™

WM-Rekorde und ihre Hintergründe: Geoff Hurst

13 Feb 2017

1966 World Cup Final: England's Geoff Hurst scores 4th goal as West Germany's Wolfgang Overath can only watch.

FIFA Weltmeisterschaft™

Hursts historischer Hattrick

06 Apr 2017

Jack Charlton tackles Wolfgang Weber for the ball during the 1966 World Cup final at Wembley Stadium

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1966™

Kein Weber, kein Wembley-Tor

30 Jul 2016

The England Team pose with the Jules Rimet Trophy after winning the 1966 FIFA World Cup

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1966™

Englands WM-Helden in Zahlen

28 Jul 2016

WM-Finale 1966: England vs. Deutschland

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1966™

WM-Finale 1966: England vs. Deutschland

30 Jul 2016

VIDEO: Rückblick auf England 1966

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1966™

VIDEO: Rückblick auf England 1966

01 Jun 2018

England 1966 im FIFA Museum

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1966™

England 1966 im FIFA Museum

25 Jul 2016