FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

14 Juni - 15 Juli

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

"Nerven wie Drahtseile" bringen Kroatien ins Halbfinale

© Getty Images
  • Kroatien steht erstmals seit 1998 im WM-Halbfinale
  • Das Team vom Balkan hat in Russland zwei Elfmeterschießen in Folge gewonnen
  • Andrej Kramaric beim Viertelfinalsieg gegen die Gastgeber mit einer Schlüsselrolle

Von Vjekoslav Paun, Teamreporter Kroatien


Der gestrige Abend in Sotschi wird allen Kroaten noch lange im Gedächtnis bleiben, denn die Balkannation setzte sich gegen eine aufopferungsvoll kämpfende russische Mannschaft und deren leidenschaftliche Fans durch und gewann das Elfmeterschießen mit 4:3, nachdem die dramatische Viertelfinalpartie nach Verlängerung mit 2:2 geendet hatte.

Bei Kroatiens Triumph im Fischt-Stadion ragten gleich mehrere Akteure heraus. Torhüter Danijel Subasic zeigte mehrere starke Rettungstaten, obgleich er sich in der Schlussphase der Partie eine Verletzung am Bein zuzog. Ivan Rakitic seinerseits bewies erneut, wie abgebrüht er ist, als er in Kroatiens zweitem Elfmeterschießen in Folge den entscheidenden Schuss verwandelte. Und auch die Leistung von Andrej Kramaric trug maßgeblich dazu bei, dass bei dieser WM der Weg für die Schützlinge von Trainer Zlatko Dalic noch nicht zu Ende ist.

"Ehrlich gesagt ist mir noch gar nicht richtig klar, was wir erreicht haben", so der 27-Jährige, der den spektakulären russischen Führungstreffer durch Denis Cheryshev kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit einem Kopfballtor ausglich. "Ich bin stolz darauf, Teil dieses Teams zu sein, das schon jetzt seinen Ehrenplatz in der kroatischen Sportgeschichte sicher hat. Doch wir können jetzt nicht stehen bleiben. Wir wollen auch den nächsten Schritt gehen."

Wie bedeutsam der erstmalige Einzug ins Halbfinale seit dem WM-Debüt Kroatiens bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Frankreich 1998™ ist, zeigt sich auch in den Jubelstürmen in der Heimat, von denen der Stürmer und seine Teamkameraden natürlich wissen. "Wir bekommen hier in Russland die Freude unserer Fans in den kroatischen Städten zwar nicht direkt mit, doch wir wissen, dass dort überwältigende Emotionen herrschen", so Kramaric. "Wir müssen uns jetzt konzentrieren und unseren Weg fortsetzen – für unsere großartigen Fans."

Die Kroaten hatten schon im Achtelfinale im Elfmeterschießen gegen Dänemark ihre Entschlossenheit bewiesen, diese Phase des Turniers zu erreichen. "Das Spiel gegen Russland war ein neuerlicher Sieg unserer mentalen Stärke. Wir haben Nerven wie Drahtseile", so Kramaric ohne Übertreibung. "Wir haben bewiesen, wie ruhig und selbstbewusst wir sind. Es war vielleicht nicht das schönste Spiel, doch es wird ganz sicher in Erinnerung bleiben. Ich habe mein Tor meiner Familie und meinen Freunden gewidmet. Und ich werde mich noch lange daran erinnern, denn schließlich war es ein Tor bei einer WM-Endrunde."

Nach dem Sieg gegen Gastgeber Russland steht am Mittwoch in Moskau das Halbfinale gegen England auf dem Programm. Kramaric schätzt die "Three Lions" als sehr stark ein. "Ich habe schon vor der WM England als einen der Favoriten gesehen", sagt er. "Das sind junge, schnelle Spieler. Es wird also keinesfalls leicht für uns. Es wird ein interessantes Spiel und wir werden bis zum Umfallen kämpfen, um es bis ins Finale zu schaffen."

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Spiel-Höhepunkte: Russland - Kroatien 2:2 (3:4 n.E...

07 Jul 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

England und Kroatien lösen Halbfinalticket!

07 Jul 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

VIDEO: Das Beste aus den Viertelfinalspielen!

07 Jul 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Kroatien lässt Gastgeber verstummen

07 Jul 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Pickford: Wir können unsere eigene Erfolgsgeschichte schreiben

07 Jul 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Maguire und Dele köpfen England ins erste Halbfinale seit 28 Jahren

07 Jul 2018