Folge uns auf
FIFA WM 2010™

Stimmen zum Spiel

(FIFA.com)
Wesley Sneijder of the Netherlands with head coach Bert van Marwijk as he is substituted
© Getty Images

"Man muss auch hässliche Spiele erfolgreich gestalten können.
Schließlich sind wir mit dem Ziel nach Südafrika gekommen, den Titel
zu gewinnen. Unsere Partien sind vielleicht nicht so attraktiv. Aber
bei einer Weltmeisterschaft Spiele zu gewinnen, ist nicht so
einfach. Wenn man zwei Spiele gewinnt, kann man glücklich sein. Aber wir können und müssen noch besser spielen. Wir sind selbstkritisch und bleiben nüchtern."
Bert van Marwijk (Trainer, Niederlande)"Wenn man die ersten beiden Spiele gewinnt, kann man zufrieden sein. Wir wussten vorher, dass es ein schweres Spiel wird, weil sie sehr laufstark sind. In der ersten Halbzeit haben wir den Ball gut laufen lassen. In der zweiten Halbzeit haben wir da weitergemacht, dadurch haben sich Chancen geboten, eine davon haben wir genutzt. Ich habe den Ball gut getroffen und dann ist er ganz schön geflattert. Ich bin froh, dass er rein gegangen ist. Wir haben unseren besten Fussball noch nicht gezeigt, aber nach zwei Spielen sechs Punkte, das müssen wir genießen. Es gibt große Länder, die das nicht geschafft haben."
Wesley Sneijder (Spieler, Niederlande – Budweiser Man of the Match)"Hier geht es nur um das Ergebnis. Drei weitere Punkte bringen uns unserem Ziel, dem Erreichen der nächsten Runde, näher. Hoffentlich geht das Spiel heute Abend für uns aus und wie können uns qualifizieren, ohne uns vor dem dritten Spiel zu sorgen."
Giovanni van Bronckhorst (Mannschaftskapitän, Niederlande)"Wir wollten das Spiel gewinnen. Japan hat sehr defensiv gespielt, das haben wir nicht erwartet. Wir dachten, sie würden mehr angreifen. Es war ein Geduldsspiel. Wir wussten: Wenn wir Geduld haben, werden wir auch irgendwann erfolgreich sein. Danach wollten wir das 1:0 verwalten, hätten aber mit einem unserer Konter das zweite Tor machen müssen."
Mark van Bommel (Spieler, Niederlande)
"Unsere Spieler haben alles versucht, aber wir haben es nicht geschafft, die Niederlande zu besiegen. Es tut mir leid für unsere Anhänger."
Takeshi Okada (Trainer, Japan)

"Es war ein gutes Spiel, leider haben wir verloren. Wir haben gegen sie letztes Jahr gespielt und verloren, weshalb wir dieses Mal die taktik geändert haben und besser gespielt haben. Wir sind in einer schweren Gruppe, in der jede Mannschaft das Zeug hat, die nächste Runde zu erreichen. Unsere Niederlage macht die Scahe schwieriger. Unabhängig vom Ergebnis ist unser Selbstvertrauen durch unsere Leistung weiter gestärkt worden. Wir sind zuversichtlich, dass wir gegen Dänemark ein gutes Ergebnis erzielen werden."
Yuki Abe (Spieler, Japan)

"Wir haben gut verteidigt und dem Gegner kaum Torchancen zugelassen. Beim Gegentor habe ich den Ball leider nicht ganz erwischt. Daraus muss ich meine Lehren ziehen und versuchen, so einen Fehler gegen Dänemark zu vermeiden."
Eiji Kawashima (Torwart, Japan)

Empfohlene Artikel

FIFA Weltmeisterschaft™

Die Bilder zum Spiel Niederlande - Japan

19 Jun 2010