Folge uns auf
FIFA WM 2010™

Stimmen zum Spiel

(FIFA.com)
Slovenia's coach Matjaz Kek takes part in a press conference
© AFP

"Die Chance (auf den zweiten Platz) wurde zwischen Slowenien und uns ausgespielt, und wir haben sie verpasst. Es wird nun sehr schwierig für uns in den nächsten beiden Spielen. Fouls gehören zum Fussball. Ich habe den beiden Spielern Chaouchi und Ghezzal nichts vorzuwerfen."
Rabah Saâdane (Trainer, Algerien)

"Ich bin enttäuscht über das Resultat, ich hätte nach unserer guten Leistung viel mehr erwartet. Wir hatten gehofft, wenigstens einen Punkt aus diesem Spiel mitzunehmen, doch dies war nicht der Fall. Angesichts des Ergebnisses vom gestrigen Spiel müssen wir uns auf ein schweres Spiel gegen England gefasst machen."
Rafik Halliche (Verteidiger, Algerien)

"Wir haben verdient gewonnen, ich denke, wir waren besser als Algerien. Wir haben ein Tor erzielt, und nur das zählt im Fussball. Wir haben vielleicht ein wenig mehr Aufwand betrieben, diesen Sieg vielleicht mehr gewollt. Es ist der erste Sieg Sloweniens bei einer Weltmeisterschaft! Wir haben sehr gelitten auf der Spielerbank... Doch es wird sich für uns nichts ändern, wir werden diesen Erfolg feiern, auf unsere Weise, und anschließend die Partie gegen die USA vorbereiten."
Matjaz Kek (Trainer, Slowenien)

"Noch vor der Partie hatten wir gesagt, dass das Ziel das Überstehen der ersten Runde ist, und dieser Sieg stärkt unser Selbstvertrauen noch mehr. Nach der Roten Karte (für Ghezzal) haben wir Änderungen vorgenommen, und es hat sich eine Lösung gefunden. Doch das Glück hat bei meinem Tor eine Rolle gespielt."
Robert Koren (Mittelfeldspieler und Kapitän, Slowenien - BudweiserMan of the Match)

Empfohlene Artikel

FIFA Weltmeisterschaft™

Bilder zum Spiel Algerien - Slowenien

13 Jun 2010

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010™

Slowenien siegt und führt Tabelle an

13 Jun 2010