FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2026™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2026™

FIFA FUSSBALL-WM 2026™

Beeindruckendes Engagement aller Bewerberstädte

The FIFA World Cup™ Trophy
© Getty Images

Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2026™ – die erste Ausgabe mit 48 Teams – nimmt im September weiter Gestalt an, wenn die FIFA mit den 23 WM-Bewerberstädten einen strukturierten Informationsaustausch beginnt.

Nach virtuellen Seminaren und Einzelsitzungen mit jeder Bewerberstadt geht es nun darum, weitere und aktuellere Informationen zu den einzelnen Kandidaturen einzuholen. Jede Bewerberstadt wird zudem aufgefordert, im Rahmen des übergeordneten Auswahlverfahrens menschenrechtsbezogene Konsultationen mit lokalen Interessengruppen aufzunehmen.

"Wir sind mit den konstruktiven Einzelsitzungen mit allen Bewerberstädten sehr zufrieden. Angesichts der hohen Qualität der verschiedenen Kandidaturen freuen wir uns auf ein sehr umkämpftes Auswahlverfahren in den nächsten Monaten. WM-Spielort zu werden, ist eine fantastische Chance und für die lokale Bevölkerung mit zahlreichen materiellen und immateriellen Vorteilen verbunden, zumal es hier um die Städte geht, die die erste FIFA Fussball-Weltmeisterschaft mit 48 Teams austragen und damit WM-Geschichte schreiben werden", sagte Colin Smith, Turnier- und Veranstaltungsdirektor der FIFA.

"Für eine erfolgreiche Durchführung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2026 müssen alle Bewerberstädte ein ganzheitliches Veranstaltungskonzept verfolgen, einschließlich Gesamtinfrastruktur, geschäftlicher Aussichten, Nachhaltigkeit, Menschenrechten und Fanerlebnis. Jede Stadt ist einzigartig, aber gemeinsam haben sie alle ein Ziel: die beste WM aller Zeiten zu veranstalten."

Als Nächstes wird eine FIFA-Delegation in allen Städten Inspektionen durchführen, jedoch erst, wenn es die Sicherheit zulässt. Bei der entsprechenden Beurteilung hält sich die FIFA gemäß ihren Richtlinien ganz an die COVID-19-Empfehlungen der Gesundheitsbehörden. Danach unterbreiten die FIFA-Administration und die ausrichtenden Verbände dem FIFA-Rat einen Vorschlag, ehe dieser voraussichtlich 2021 die Spielorte für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2026™ bestimmt.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel