FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2026™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2026™

Kandidat Spielort: Washington, D.C.

A Group Of Tour Bicycles In Front Of The Lincoln Memorial At Night In Washington DC
© imago images

Washington, D.C. ist eine wachsende, multikulturelle Stadt, deren Bewohner vorwiegend von anderswo stammen. Ungeachtet von politischer Ausrichtung, Rasse, Glaubensrichtung, sexueller Orientierung, Geschlecht oder Elternhaus ist das Zusammengehörigkeitsgefühl groß, da D.C. von allen als Heimat und Mittelpunkt des Landes betrachtet wird. Washington, D.C. nimmt unter den amerikanischen Städten eine Sonderstellung ein, da es in der Verfassung der Vereinigten Staaten als Hauptstadt festgelegt wurde. Die Stadt wurde 1790 gegründet und hieß zunächst District of Columbia, wurde jedoch bereits ein Jahr später nach Präsident George Washington umbenannt. Die U.S.-amerikanische Regierung ist im Distrikt ansässig, ebenso wie internationale Organisationen wie die Weltbank, der Internationale Währungsfonds (IWF), die Organisation Amerikanischer Staaten und 174 Botschaften.

Unmittelbar angrenzend, im Bundesstaat Maryland, befindet sich das Prince George's County mit dem FedExField, einem für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ vorgeschlagenen Stadion. In Folge der vielschichtigen Bevölkerungsstruktur und der Verbindungen in viele andere Länder wird der Fussball in der Metropolregion Washington sehr hoch geschätzt. D.C. United feiert Erfolge in der MLS (Major League Soccer) und ist bei der Zuschauerzahl immer unter den ersten Fünf.

Weit über 100.000 Jugendspieler sind im Distrikt, dem Bundesstaat Maryland und Nord-Virginia registriert. In Washington, D.C. haben mehrere große gemeinnützige Organisationen ihre Zentrale, die den Fussball nutzen, um benachteiligte junge Menschen zu erreichen, unter anderem die U.S. Soccer Foundation und America Scores.

Bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft USA 1994™ wurden in der Stadt vier Spiele ausgetragen, und im Prince George’s County fand die ungemein erfolgreiche FIFA Frauen-Weltmeisterschaft USA 1999™ statt. Beide Spielorte sind mittlerweile in der internationalen Fussballszene zu regelmäßigen Austragungsorten avanciert. Hier fanden bereits wichtige WM-Qualifikationsspiele und internationale Freundschaftsspiele mit großem Staraufgebot statt.

In der jüngeren Vergangenheit war Washington, D.C. Gastgeber hochkarätiger Sportveranstaltungen, darunter das MLB All-Star Game 2018 (Baseball), ein internationales Freundschaftsspiel zwischen dem FC Barcelona und Manchester United im Jahr 2017, sowie das NHL Winter Classic 2015 (Eishockey).