FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2026™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2026™

Kandidat Spielort: Monterrey 

Monterrey City Santa Lucia River Walk
© Getty Images

Der Ballungsraum von Monterrey schließt die historische Stadt Guadalupe ein, die 1716 zum ersten Mal besiedelt wurde. Im Zeitraum von 1880 bis 1910 entwickelte sich die Stadt Monterrey von einem regionalen Handelszentrum zum wichtigsten Industriestandort Mexikos. Heute gehören dem Ballungsraum Monterrey zwölf Gemeinden an.

Als wichtigster Industriestandort Mexikos hat Monterrey sich zu einem geschäftigen Wirtschaftszentrum mit wachsender sozialer Vielfalt entwickelt. Sport ist eine wichtige gesellschaftliche Aktivität, denn er bringt die Menschen unabhängig von Einkommen, sozialer Schicht, Geschlecht und Herkunft zusammen. 1945 wurde mit CF Monterrey die erste professionelle Fussballmannschaft gegründet.

Der Fussball ist in Monterrey fest in der Kultur verankert, und die Stadt beherbergt zwei der wichtigsten Teams und Fangemeinden des Landes.

Durch die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1970™ in Mexiko und immer bessere Leistungen von CF Monterrey in den Folgejahren hatte sich der Fussball bis 1973 zu einem gesellschaftlichen Phänomen entwickelt.

1974 sicherten die UANL Tigres sich einen Startplatz in der ersten Liga, wodurch in der Stadt eine starke Rivalität entstand. Die beiden örtlichen Stadien waren fortan Saison für Saison ausverkauft.

In der Metropolregion gab es schon zahlreiche hochklassige Sportveranstaltungen. Im Centro de Alto Rendimiento (CAR), Basis der UANL Tigres, haben bereits viele nationale Veranstaltungen wie die Olimpiada Nacional (2003, 2008, 2012, 2015, 2017), die Universiada Nacional (2007, 2015, 2017) und das Torneo de la Amistad (2014) stattgefunden, das mehr als 40.000 Besucher und Touristen anzog.

Das neu errichtete Stadion von CF Monterrey verfügt über eine Kapazität von 51.000 Zuschauern. Hier werden die Spiele der Liga MX ausgetragen, und darüber hinaus finden in der Arena jährlich zwei bis vier Konzerte statt.

Außerdem wurden in Monterrey in der jüngeren Vergangenheit weitere Sportveranstaltungen ausgerichtet, beispielsweise die Universitäts-Weltmeisterschaft im American Football 2016 und die Weltmeisterschaft im Shito Ryu Karate Do 2016 im Gimnasio Nuevo León Unido. Die U-23-Weltmeisterschaft im Baseball zog, ebenfalls 2016, über 60.000 Besucher und Touristen an.