FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2026™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2026™

Kandidat Spielort: Houston

Texas barbecue in Houston
© imago images

Houston ist eines der vielschichtigsten Reiseziele in Amerika. Als solches wird die Stadt die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ bestens nutzen können, um unterschiedlichste Gruppen zusammenzubringen und sich der Welt zu präsentieren. Für die Einwohner Houstons ist es eine Gelegenheit, wie es sie nur einmal im Leben gibt, und ein Erlebnis, das für den Fussball in den USA nachhaltig sein wird. Die Stadt Houston wurde 1837 gegründet. Benannt ist sie nach General Sam Houston. Houston liegt im Südosten von Texas unweit des Golfs von Mexiko. Greater Houston ist in den USA die Metropolregion mit der fünftgrößten Einwohnerzahl. Grund für den beständigen Bevölkerungszuwachs waren zunächst der florierende Hafen, dann die Eisenbahnindustrie und schließlich die Entdeckung von Öl im Jahr 1901.

Houston Dynamo ist die vierte Profimannschaft in Houston. 2006 und 2007 gewann Dynamo den Pokal. Die Mannschaft ist eine der besten Adressen der MLS. Die anderen Spitzenmannschaften der Stadt sind die Houston Astros (MLB), die Houston Texans (NFL) und die Houston Rockets (NBA). Unter der Schirmherrschaft der South Texas Youth Soccer Association (STYSA) mit ihren über 100.000 Mitgliedern fördert Houston zahlreiche Jugend-Freizeitprogramme und Vereine.

Als traditioneller Austragungsort sportlicher Großveranstaltungen verfügt die Stadt über gut ausgestattete Einrichtungen. Das NRG Stadium war Austragungsort des Super Bowl 2017 und einiger äußerst prestigeträchtiger Fussballspiele in den USA. So spielte die Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten 2008 im NRG Stadium vor über 70.000 Zuschauern gegen den Erzrivalen Mexiko. Von 2005 bis 2011 fanden dort zudem stets Spiele des CONCACAF Gold Cup statt, 2016 der Copa América Centenario, außerdem ein Derby zwischen Manchester City und Manchester United sowie auch zahlreiche Spiele der mexikanischen Nationalmannschaft. 2008 zeichnete USA Football das NRG Stadium als Stadion mit dem "besten Fussballpublikum in Amerika" sowie als beste Spielstätte des CONCACAF Gold Cup in den USA aus.