Seit seiner Neueinweihung im Juni 1999 gilt das traditionsreiche Estádio Joaquim Américo, auch bekannt als Arena da Baixada, als eines der modernsten und technisch fortschrittlichsten Brasiliens.

Somit war es keine Überraschung, dass die Spielstätte von Atlético Paranaense, die ursprünglich aus dem Jahr 1914 datiert, als einer der Austragungsorte der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ ausgewählt wurde.

Im Hinblick auf das Turnier steht für das Stadion nun eine erneute Umbauphase an, die bis Dezember 2012 andauern soll. Dabei soll eine Reihe von Anpassungen vorgenommen werden, unter anderem die Erweiterung der Seitentribünen. Die Zuschauerkapazität des Stadions wird damit auf 39.631 erhöht und ist somit bestens für die vier dort stattfindenden WM-Begegnungen gerüstet.

Spiele

zu Ihrer Zeit wechseln