Wenn Spiele einer FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ in der Nähe einer derart artenreichen Flora und Fauna wie der des Feuchtgebiets Pantanal abgehalten werden, dann versteht es sich von selbst, dass beim Stadionbau von Beginn an die Nachhaltigkeit eine große Rolle spielt.

Dies ist in jedem einzelnen Detail sichtbar: Das zum Bau verwendete Holz kommt aus nachhaltigen Beständen, und Abfälle und Bauschutt werden recycelt, um auf der Baustelle und den Zugangswegen wiederverwendet zu werden. Auch die Qualität der Luft und des Bodens werden ständig überwacht. Daher ist der Spitzname Verdão (das große Grüne) mit Sicherheit ein passender.

Die eigens für das Turnier konstruierte Arena Pantanal soll ein Fassungsvermögen von 41.112 Zuschauern aufweisen. Erbaut wird sie am Standort des früheren Estádio José Fagelli, vier Begegnungen der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ sollen hier stattfinden. Das Ganze ist als Mehrzweckanlage konzipiert und kann aufgrund der Baukastenstruktur nach der WM 2014 wieder verkleinert werden.

Da die Arena über ein geschlossenes Dach verfügt, wird sie dann Platz für vielfältige Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen und Messen bieten. Auch Traditionsvereine wie Mixto Esporte Clube und Operário Futebol Clube werden die Arena nutzen können.

Spiele

zu Ihrer Zeit wechseln