Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Frauen

Spanien und Portugal nicht aufzuhalten

(FIFA.com)
Antonia Martinez #8 of Spain celebrates scoring the fourth goal against Thailand
© Getty Images

TAGESRÜCKBLICK – Der dritte Spieltag des Olympischen Jugendfutsalturniers der Frauen Buenos Aires 2018 endete mit Siegen der Favoriten Spanien und Portugal. Die Gegner waren allerdings von unterschiedlichem Kaliber.

In der ersten Partie brauchte Portugal länger als erwartet, um den Torreigen zu eröffnen. Dann zeigte sich das Team dem Turnierneuling Dominikanische Republik jedoch deutlich überlegen.

Auch diesmal boten Carolina Rocha (vier Treffer) und Helena Gómez (drei) herausragende Leistungen. Drei weitere Spielerinnen steuerten jeweils einen Doppelpack bei.

Die Portugiesinnen ließen lediglich zwei Schüsse auf das eigene Tor zu und kassierten keinen einzigen Gegentreffer.

Später standen sich Spanien und Thailand in einem ausgeglicheneren Duell gegenüber, das die Europäerinnen aufgrund ihrer Durchschlagskraft im Angriff in der ersten Halbzeit zu ihren Gunsten kippten.

Allerdings mussten die Spanierinnen ihr gesamtes technisches und taktisches Können in die Waagschale werfen, um die gut geordnete Abwehr der Thailänderinnen zu durchbrechen und später dann dem Sturmlauf des Gegners standzuhalten. Nach diesem Sieg sind sie auf dem Weg zum Gruppensieg.

Schon gewusst?

  • Die Spielerinnen der bolivianischen Auswahl, die an diesem Spieltag spielfrei waren, verfolgten die beiden Partien aufmerksam und konzentrierten sich besonders auf ihren nächsten Gegner Thailand.
  • Portugal hat mit 29 Treffern den besten Angriff des Turniers. Es folgen Thailand mit 16 und Spanien mit 15 Toren.

Die nächsten Spiele
10. Oktober

  • Tonga – Trinidad und Tobago, Gruppe C, Tecnópolis
  • Bolivien – Thailand, Gruppe C, Tecnópolis
  • Japan – Chile, Gruppe D, CeNARD
  • Kamerun – Portugal, Gruppe D, CeNARD

Mit je einem Sieg und einer Niederlage im Gepäck bestreiten Thailand und Bolivien ein Schlüsselduell in Gruppe C.

In derselben Gruppe kämpfen Tonga und Trinidad um den ersten Sieg.

In Gruppe D wird Portugal gegen Kamerun versuchen, den nächsten Schritt in Richtung Halbfinale zu tun. Die Kamerunerinnen sind zwar ausgesprochen talentiert, jedoch noch unerfahren.

Chile wird derweil die gut organisierte japanische Auswahl auf die Probe stellen.

Alle verwandten Dokumente

Empfohlene Artikel

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Frauen

Buenos Aires 2018: Frauen (Tag 3)

09 Okt 2018

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Frauen

Japan und Bolivien mit ersten Siegen

08 Okt 2018

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Frauen

Noe – über die Leichtathletikbahn zur Futsalgeschichte

07 Okt 2018

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Frauen

Torflut an einem historischen Tag für den Frauenfutsal

07 Okt 2018

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Männer

Olympischen Jugendfutsalturniere: LIVE auf FIFA.com verfolgen!

05 Okt 2018

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Frauen

Herausforderungen sind nichts Neues

05 Okt 2018