Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Frauen

Spanien und Portugal Tabellenführer

(FIFA.com)
Antonia Martinez #9 of Spain celebrates scoring the fourth goal against Trinidad & Tobago 
© Getty Images

TAGESRÜCKBLICK – Der siebte und letzte Tag der Gruppenphase des Olympischen Jugendfutsalturniers der Frauen Buenos Aires 2018 verlief ohne Überraschungen. Spanien und Portugal sicherten sich mit der maximalen Punkteausbeute den Gruppensieg.

Die Portugiesinnen machten den ersten Platz gegen Japan perfekt, das ebenfalls bereits für das Halbfinale qualifiziert war. Sie hatten zwar kein leichtes Spiel, **setzten sich am Ende jedoch durch** und **hielten ihren Kasten auch noch sauber**.

Torschützinnen für Portugal waren Beatriz Sánchez und die technisch versierte Telma Pereira. Die Partie fand im CeNARD statt.

Die Spanierin hatten es im Tecópolis **wesentlich leichter** und setzten sich mit einem **Kantersieg** gegen Trinidad und Tobago durch.

Herausragend im Team von La Roja war Spielführerin Antia Pérez, die im vorherigen Duell pausiert hatte und gegen die Trinidaderinnen gleich 5 Treffer markierte. Darüber hinaus konnten fünf ihrer Teamkameradinnen einen Doppelpack verbuchen.

Chile und die Dominikanische Republik lieferten sich das **unterhaltsamste Duell** und trennten sich nach einer spannenden Partie mit einem **Remis**.

Die Mittelamerikanerinnen, vom argentinischen Publikum frenetisch angefeuert, hatten auf der Anzeigetafel immer die Nase vorn gehabt, erreichten jedoch bei den kumulierten Fouls das Limit und bezahlten dafür 1,8 Sekunden vor Abpfiff mit einem direkten Freistoß von der zweiten Strafstoßmarke, den Sonya Keefe für Chile verwandelte.

In der noch verbleibenden Partie sicherte sich Thailand einen **komfortablen Sieg** gegen Tonga. Die Tonganerinnen treten die Heimreise zwar punktlos, aber mit einem Lächeln auf den Lippen an. Sie haben bei diesem Turnier viel gelernt und wurden vom Publikum angefeuert, das sie **mit einer Beifallsbekundung verabschiedete**.

Schon gewusst?

  • Portugal gab in der Gruppenphase mit 244 die meisten Schüsse auf das Tor ab. Das ergibt einen Durchschnitt von 61 Schüssen pro Spiel oder 1,52 pro Minute.
  • Die Spanierin Antia Pérez war die zweite Spielerin, der es in einem Spiel der ersten Runde gelang fünf Tore zu erzielen. Die erste war die Portugiesin Sofía Goncalves.

Die nächsten Spiele

15. Oktober

  • Portugal – Bolivien, 1. Halbfinale, Tecnópolis
  • Spanien – Japan, 2. Halbfinale, Tecnópolis

Alle verwandten Dokumente

Empfohlene Artikel

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Frauen

Ndzana: Futsal als Schule für die Rasenvariante

12 Okt 2018

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Frauen

Bolivien ist weiter und träumt von einer Medaille

12 Okt 2018

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Männer

Live-Übertragung

09 Okt 2018

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Männer

Pía Iturbides steht immer wieder auf  

10 Okt 2018

Olympische Jugendfutsalturniere 2018 - Frauen

Noe – über die Leichtathletikbahn zur Futsalgeschichte

07 Okt 2018

Youth Olympic Football Tournaments Girls 2018

Buenos Aires 2018: Frauen (Tag 6)

12 Okt 2018