Olympische Jugend-Fussballturniere

Duo löst Halbfinalticket

(FIFA.com)
Deyna Castellanos of Venezuela leads her team-mates
© Getty Images

DER TAGESRÜCKBLICK: An einem Abend voller Bestmarken und historischer Tore haben Venezuela und Mexiko das Halbfinale des Olympischen Juniorinnen-Fussballturniers Nanjing 2014 erreicht. Nach ihrem deutlichen Auftakterfolg über Papua-Neuguinea feierten die Südamerikanerinnen auch gegen die Slowakei einen klaren Sieg und lösten damit als Sieger der Gruppe A das Ticket für die Vorschlussrunde.

In Gruppe B ist Mexiko nicht mehr von einem der ersten beiden Tabellenplätze zu verdrängen. Der CONCACAF-Vertreter, der sein erstes Spiel gegen Gastgeber China VR verloren hatte, setzte sich souverän gegen Namibia durch und führt damit vorerst die Tabelle an. Die Entscheidung über den zweiten Halbfinalteilnehmer dieser Staffel und die endgültige Platzierung der Teams fällt am letzten Spieltag, wenn Namibia auf China trifft. Die Hoffnungen der Afrikanerinnen auf ein Weiterkommen dürften angesichts der Tordifferenz allerdings eher gering sein.

*Die Ergebnisse *
Gruppe A
*Venezuela – Slowakei 6:2 (3:1) *
Angeführt von Torjägerin Deyna Castellanos, feierten die Südamerikanerinnen eine erneute Torgala. Mit einem lupenreinen Hattrick stellte Venezuelas Mittelstürmerin die Weichen bereits in der ersten Halbzeit auf Sieg. Die Slowakinnen ließen dennoch nicht die Köpfe hängen und spielten couragiert nach vorne. Lohn war der Anschlusstreffer durch Martina Surnovska kurz vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel stellte Nathalie Pasquel mit einem sehenswerten Sololauf den alten Abstand wieder her, ehe die Europäerinnen erneut durch die stark aufspielende Surnovska zurückschlugen. Venezuelas Sieg geriet jedoch zu keinem Zeitpunkt in Gefahr, Yuleisi Rivero und Pasquel mit ihrem zweiten Treffer sorgten für den Endstand in einer äußerst unterhaltsamen Partie.

Gruppe B
*Mexiko – Namibia 9:0 (3:0) *
Die Mexikanerinnen übten von Beginn an viel Druck aus, taten sich die gegen tapfer kämpfende Auswahl aus Namibia jedoch zunächst schwer, klare Torchancen zu erspielen. Ein direkt verwandelter Freistoß von Montserrat Hernandez brachte in der 19. Minute den erlösenden Führungstreffer. Daniela Garcia und Alejandra Zaragoza erhöhten bis zur Pause auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel dominierte Mexiko nach Belieben. Zaragoza (2), Garcia, Hernandez, Dayana Cazares und Maria Acedo sorgten mit ihren Treffern für das bislang torreichste Spiel in der Turnierhistorie.

Bewegende Momente *Das menschliche Fahrrad *
So kreativ wie im Spiel nach vorne präsentieren sich die Venezolanerinnen in Nanjing auch beim Torjubel. Waren es bislang vor allem verschiedene Tanzeinlagen, mit denen die jungen Südamerikanerinnen ihre Treffer feierten, so zeigten sie diesmal eine ganz besondere Choreographie. Nach dem 2:0 durch Deyna Castellanos bildeten ihre auf dem Rasen knienden und liegenden Mitspielerinnen ein menschliches Fahrrad, auf dem die Torschützin strampelnd die Ovationen der begeisterten Fans entgegen nahm.

*Zwischen Verzweiflung und Jubel
*Wenige Zentimeter fehlten der Slowakin Martina Surnovska zu einem absoluten Traumtor. Mit ihrem kraftvollen Distanzschuss aus weit über 20 Metern traf die Mittelfeldspielerin nur den Pfosten, der Ball wäre sonst unhaltbar für Venezuelas Torhüterin Nayluisa Caceres im oberen Eck eingeschlagen. Dementsprechend groß war die Enttäuschung bei Surnovska, die kurz vor der Halbzeitpause dann aber doch jubeln durfte. Mit einer schönen Körpertäuschung ließ sie eine Gegenspielerin aussteigen und erzielte per Flachschuss einen historischen Treffer – es war das erste Tor einer slowakischen Frauenmannschaft bei der Endrunde eines FIFA-Turniers.

*Die Zahl des Tages 7 *– Mit nunmehr sieben Treffern ist Deyna Castellanos die Rekordtorschützin des Olympischen Juniorinnen-Fussballturniers. Die alte Bestmarke hatten Felicidad Avomo und Judit Ndong aus Äquatorial-Guinea gehalten, die 2010 in Singapur beide jeweils fünf Mal erfolgreich waren.

*So geht es weiter *
Gruppe A
*Slowakei – Papua-Neuguinea, Wutaishan Stadium, Mittwoch, 20. August, 18:00 Uhr (Ortszeit) *

**Gruppe B
*Namibia – China VR, Wutaishan Stadium, Mittwoch, 20. August, 20:45 Uhr (Ortszeit)
*

Empfohlene Artikel

Olympische Jugendfussballturniere

Eröffnungsfeier sorgt für Begeisterung

16 Aug 2014

Olympisches Juniorinnen-Fussballturnier

Olympisches Juniorinnen-Turnier 2014: Venezuela vs...

17 Aug 2014

Olympische Jugendfussballturniere

Junge "Taeguk Warriors" wollen Geschichte wiederholen

17 Aug 2014