Singapur 2010

Halbfinale verspricht Hochspannung

(FIFA.com)
Dilan Akarsu(L) is congratulated by Mellisa Tosun of Turkey after scoring
© Getty Images

Das Olympische Juniorinnen-Fussballturnier in Singapur geht in die entscheidende Phase. Äquatorial-Guinea tritt in der Vorschlussrunde gegen Iran an, während sich Chile mit der bisher sehr starken Mannschaft aus der Türkei auseinandersetzen muss. In der Gruppenphase haben alle vier Mannschaften beeindruckende Leistungen gezeigt. Entsprechend wissen die Spielerinnen, mit wem sie es zu tun bekommen. Nun müssen die Teams versuchen, sich weiter zu steigern um einen Platz im Finale zu ergattern.

Das Spiel des TagesTürkei - Chile, Jalan-Besar-Stadion, Samstag, 21. August, 18:00 Uhr (Ortszeit)

Nach der 1:4-Niederlage gegen Äquatorial-Guinea im letzten Spiel trifft Chile nun in der Runde der letzten Vier auf die Türkei. Die Türkinnen haben sich mit bislang acht Turniertreffern als torgefährlichstes Team des Wettbewerbs etabliert und einen Treffer mehr erzielt als Äquatorial-Guinea. Nazmiye Aytop ist mit zwei Treffern die bislang erfolgreichste Torschützin der Mannschaft. Im Mittelfeld zieht die dynamische Hilal Baskol die Fäden, die Pässe und Freistöße mit großer Präzision spielen kann. Doch die Türkinnen sind nicht nur schnell und kraftvoll, sondern besitzen auch ein sehr gesundes Selbstvertrauen, wie man in der Auftaktpartie gegen Iran sehen konnte, die sie nach zwischenzeitlichem Rückstand noch zu ihren Gunsten drehten.

Die Chileninnen haben gezeigt, dass sie mit einer sehr guten Organisation spielen, auch wenn die Partie gegen die Afrikanerinnen verloren ging. In der Angriffsabteilung sorgt in erster Linie Romina Orellana für Torgefahr dank ihrer explosiven Antrittsschnelligkeit und ihrer präzisen Schüsse. Die Schützlinge von Trainer Rodrigo Valdes sind zudem besonders motiviert, weil sie sich mit starken Leistungen für die Teilnahme an der FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft im September empfehlen können.

Das andere SpielÄquatorial-Guinea - Iran, Jalan-Besar-Stadion, Samstag, 21. August, 20:45 Uhr (Ortszeit)

Äquatorial-Guinea hat als einziges Team beim Mädchen-Turnier offen den Gewinn der Goldmedaille zum Ziel erklärt und bewiesen, dass die Mannschaft durchaus in der Lage ist, dieses Ziel zu erreichen. Die Schützlinge von Jean Paul Mpile haben sich mit zwei klaren Siegen und bislang sieben Treffern als Mitfavorit auf den Titelgewinn bei dieser ersten Auflage des Wettbewerbs etabliert. Besonders beeindrucken die Afrikanerinnen mit ihrer Schnelligkeit und ihrer Technik. Mit diesen Qualitäten begeistern insbesondere Felicidad Avomo und Judit Ndong die Fans.

Trotz alledem sind die Iranerinnen überzeugt, dass sie für eine Überraschung sorgen können. Die ehemaligen Futsal-Spielerinnen sorgen zwar für viel Gefahr vor dem gegnerischen Tor, doch Trainerin Shahrzad Mozafar macht sich insbesondere angesichts der Unerfahrenheit der Abwehr Sorgen. "Unsere Mädchen haben sich auf eine Abwehrschlacht gegen die Afrikanerinnen vorbereitet", sagte sie gegenüber FIFA.com. "Gegen die Türkei haben wir zwei späte Tore kassiert und verloren. Ich hoffe, dass die Mädchen diese Lektion gelernt haben."

Zahlenspiele3 Spielerinnen haben bislang einen Doppelschlag geschafft, allen voran Felicidad Avomo. Die Stürmerin von Äquatorial-Guinea traf sogar in beiden Gruppenspielen doppelt und führt mit vier Treffern die Torjägerwertung an.

Hätten Sie's gewusst?Chiles Trainer Rodrigo Valdes war im vergangenen Jahr noch für die U-20-Frauen-Auswahl verantwortlich, mit der er im März bei der Südamerika-Meisterschaft den vierten Platz erreichte und ganz knapp die Qualifikation für die FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft in Deutschland verpasste.

Zitat"Im nächsten Monat ist Chile in Trinidad und Tobago bei der FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft dabei. Ich hoffe, dass ich dann auch in dieser Altersgruppe wieder für mein Land antreten kann. Natürlich liegt die Entscheidung darüber, wer aus unserer Mannschaft es dorthin schafft, beim Trainer, aber ich will mein Bestes geben, um mir einen Platz zu verdienen." Romina Orellana (Stürmerin, Chile)

Empfohlene Artikel

Olympisches Juniorinnen-Fussballturnier

Cristiano Ronaldo als Vorbild

18 Aug 2010

Olympisches Juniorinnen-Fussballturnier

Matchday preview, 20 August, Girls' Youth Olympic ...

20 Aug 2010