Neuer Stern für

Le Azzurre

Italien war zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder bei der Frauen-Weltmeisterschaft dabei und bezwang Australien dank Barbara BONANSEA mit 2: 1. Aber wer ist sie?

  • Die Stürmerin wird diese Woche 28
  • Sie hat 60 Länderspiele absolviert & 21 Tore erzielt
  • Steht für Juventus auf dem Platz
  • Studiert Wirtschaft in Turin

Obwohl sie dafür bekannt ist, schöne Tore zu erzielen, ging es bei ihren beiden Treffern mehr um Entschlossenheit als um Flair ...

... und Drama!

Ihr Tor in der 90+5. Minute teilt sich nun den Titel des spätesten Tores in der regulären Spielzeit der WM-Geschichte.

Ihr Jubel in der Nachspielzeit war eine Anspielung auf Francesco Totti bei der WM 2006 ... der in gleichen Minute ... ebenfalls gegen Australien am Daumen saugte!

Mädels, ihr könnt es schaffen. Ihr wisst nie was ihr könnt, bis ihr es probiert. Treibt Sport, spielt Fussball, denn es macht euch frei.

Nachricht an ihre Fans in Italien

WIE WEIT KOMMT ITALIEN?

HÖHEPUNKTE DER SPIELE