FRANKREICH

FIFA Ranking: 3

Frauen

WM

Historie


3/7


Teilnahmen / Auflagen


2003

WM-Debüt


Halbfinale

Bestes Ergebnis


DER WEG

NACH FRANKREICH

Frankreich ist als Gastgeberland automatisch qualifiziert und hat seit 2014 kein WM-Qualifikationsspiel mehr absolviert. Bei der UEFA Frauen-EM 2017 erreichten Les Bleues das Viertelfinale. Darüber hinaus bestritt Frankreich mehrere Freundschaftsspiele und internationale Turniere.




DIE TRAINERIN

Corinne Diacre

Als Spielerin absolvierte Diacre 121 Länderspiele im Abwehrzentrum der Bleues, in denen sie 14 Tore erzielte, darunter auch dasjenige, das dem Team 2003 die erstmalige WM-Endrundenteilnahme sicherte. Die erste Frau, die in Frankreich eine Herrenmannschaft übernahm, wurde im August 2017 zur Nationaltrainerin ernannt.


DER STAR

Amandine Henry

Hat mit Lyon alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt, und stand auch für PSG und die Portland Thorns auf dem Platz. Obwohl Frankreichs Kapitänin die großen internationalen Trophäen bisher verwehrt blieben, sind Henrys Talent, Technik, Torjägerfähigkeit und pure Präsenz entscheidend für Les Bleues geworden.





Wir sehen uns

in Frankreich 2019




Mehr über FRANKREICH