FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™

7. Juni - 7. Juli

;
Nachdem sie bereits sämtliche Jugendkategorien der schwedischen Nationalteams durchlaufen hatte, gab sie 2013 ihr Debüt in der A-Nationalmannschaft. Seitdem ist sie zu einer festen Größe avanciert. Schough leistete 2016 in Rio einen entscheidenden Beitrag zum Gewinn der olympischen Silbermedaille und belegte außerdem bei der EURO 2013 den dritten Platz. Sie überzeugt vor allem mit ihrer Spielintelligenz und ihrem guten Stellungsspiel und kann in der Sturmspitze, auf der Außenbahn oder im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden.
;

Spiele

Anstoßzeiten werden in Ihrer Zeitzone angezeigt