WM-Qualifikation der Frauen - Europa

Spanien und Italien für Frankreich 2019 qualifiziert

(FIFA.com)
Spain's forward Jennifer Hermoso waves the Spanish flag
© AFP
  • Spanien und Italien für Frankreich 2019 qualifiziert
  • Zweite WM-Teilnahme für La Roja in Folge
  • Italien kehrt nach 1999 wieder auf die große Fussballbühne zurück

Spanien und Italien haben hat sich als erste Mannschaften der Europa-Zone für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019 ™ qualifiziert. 

Nach dem Sieg der Spanierinnen am gestrigen Donnerstag, den 7. Juni 2018, gegen Israel und der heutigen Niederlage Finnlands gegen Österreichs, ist ihnen der Platz an der Sonne in Gruppe 7 nicht mehr zu nehmen. La Roja hatte sich bereits gestern dank der Tore von Maria Paz und Alexia Putellas mit 2:0 gegen Israel durchgesetzt und die zweite Teilnahme an einer FIFA Frauen-WM nach Kanada 2015 perfekt gemacht.

Italien kehrt auf die Weltbühne zurück

Italien kann ebenfalls mit der Planung für Frankreich 2019 beginnen. In Florenz feierte das Team von von Trainerin Milena Bertolini einen souveränen 3:0-Erfolg gegen Portugal und kehrt nach 1999 auf die große Fussballbühne zurück.

Nach 13 Minuten führten die Italienerinnen durch  Cecilia Salvai und Christiana Girelli bereits mit 2:0. Den Schlusspunkt setzte Barbara Bonansea. Le Azzurre können sich nun entspannt zurücklehnen und müssen nicht  auf die letzte Partie der Qualifikationsspiele warten, die am 4. September in Belgien stattfindet.

Empfohlene Artikel

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019™

Europa-Qualifikation biegt auf die Zielgerade ein

06 Jun 2018

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™

Torhungrige Talente sorgen in Europa für Furore

04 Jun 2018

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™

Frankreich 2019: Der Countdown läuft!

07 Jun 2018

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™

Volunteer-Programm

22 Mai 2018

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™

Frankreich 2019: Noch ein Jahr!

06 Jun 2018

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™

FIFA Frauen-WM Frankreich 2019™: Der  Countdown be...

05 Jun 2018