FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011 ™

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011 ™

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™

Was hat Sie am meisten bewegt?

The team of Japan hold a banner
© Getty Images

Mit einem dramatischen Finale zwischen den USA und Japan ging am Sonntag die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland zu Ende und fand in den Nadeshiko einen würdigen Weltmeister. Im Endspiel besiegten die Ostasiatinnen den Olympiasieger mit 5:3 nach Elfmeterschießen und zauberten wieder ein Lächeln auf die Lippen ihrer gebeutelten Landsleute. Knapp vier Monate nach der Tragödie von Fukushima hatten die Nationalspielerinnen Japans zur Mission "Hoffnung schenken" ausgerufen und wollten ihr Volk wieder zum Lächeln bringen – und sie hielten Wort.

Der Triumph Japans ist sicher einer der bewegensten Momente der FIFA Frauen-WM 2011. Aber Freud und Leid liegen bekanntlich nah beieinander. Die Tränen von Hope Solo nach dem verlorenen Elfmeterschießen haben die Zuschauer sicherlich nicht unberührt gelassen. Nicht zu vergessen die enttäuschten Gesichter des Titelverteidigers und Gastgebers, der bereits im Viertelfinale die Segel streichen musste. Haben Sie diese Aufnahmen berührt?

Für die Mannschaft aus Neuseeland wird die WM 2011 als großer Durchbruch in die Geschichte eingehen, nachdem sich die Kiwis von Spiel zu Spiel steigern konnten. Der neuseeländische Charakter wurde im Spiel gegen Mexiko deutlich, als die Mannschaft in der 90. Minute den Anschlusstreffer und vier Minuten später sogar noch den Ausgleich erzielte. Dies bedeutete den ersten Punktegewinn der *Football Ferns *bei einer FIFA Frauen-Weltmeisterschaft. Eine Interpretation des berühmten Maori-Tanzes Haka nach dem Schlusspfiff war da eine angemessene Form des Jubels. Hat Sie diese Geste beeindruckt? Oder war es doch der Siegestanz der Schwedinnen?

Vielleicht ist Ihnen auch die Gesangseinlage von Megan Rapinoe in Erinnerung geblieben. Nach ihrem Treffer gegen Kolumbien schnappte sich Torschützin die aufgestellten Geräuschmikrofone und sang aus voller Kehle die Worte "Born in the USA" aus dem gleichnamigen Song von Bruce Springsteen. Ein schöner Moment für Sie?

Genau um diese Fragen dreht es sich in der dieswöchigen Diskussionsrunde unter dem Motto "Ihre Meinung zählt". Denn FIFA.com will von seinen Usern wissen:
*
Was war für Sie der bewegenste Moment der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011?
*

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar! Die Diskussionsrunde findet selbstverständlich wie immer im Rahmen von Fairplay und gesundem Menschenverstand statt.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Japan im Jubeltaumel

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Japan im Jubeltaumel

17 Jul 2011

Schweden feiert den drtten Platz

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™

Schweden feiert den drtten Platz

16 Jul 2011

Die große Kreativität der Fussballfans

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™

Die große Kreativität der Fussballfans

05 Jul 2011

Torjubel von seiner schönsten Seite

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™

Torjubel von seiner schönsten Seite

05 Jul 2011