FIFA Frauen-Weltmeisterschaft China 2007 ™

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft China 2007 ™

7. Juni - 7. Juli

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2007™

Spannende Diskussionen rund um China 2007

Dank der hohen Zuschauerzahlen und der rekordverdächtigen TV-Einschaltquoten stellt diese FIFA Frauen-Weltmeisterschaft einen noch nie da gewesenen kommerziellen Erfolg dar. Wie aber steht es mit den "Cyberfans" des Fussballs? Waren diese von der WM in China ebenso begeistert wie die zahlenden Besucher in den Stadien und vor den Fernsehgeräten?

Wenn man das Feedback auf FIFA.com als Maßstab gelten lässt, dann lässt sich diese Frage mit einem klaren "Ja" beantworten. Unsere ausführlichen Berichte, Nachrichten, Hintergrund-Informationen, Analysen, kostenlosen Live-Sendungen sowie die Video-Zusammenfassungen der Spielhöhepunkte fanden bei den Usern großen Anklang. Dies spiegelte sich auch in den Kommentaren der Foren wider, in denen die Fans mit Fortdauer des Turniers immer öfter ihre Meinungen zu den Partien und von ihnen unterstützten Teams zum Ausdruck brachten.

Das Ausmaß der Beteiligung kann am besten mit der Statistik einer einzigen Story - "Große Trauer bei fassungslosen U.S.-Girls" - belegt werden, zu deren englischsprachiger Version über 5.000 Wörter an Kommentaren von 47 verschiedenen Usern veröffentlicht wurden. Doch abgesehen von Quantität gab es auch Qualität, denn die FIFA.com-User erwiesen sich als scharfsinnige Analytiker des Frauenfussballs und erörterten die Gründe für das 0:4-Debakel der U.S.-Girls gegen Brasilien. Die umstrittene Entscheidung, Hope Solo aus der Mannschaft zu nehmen, stand im Mittelpunkt der Diskussion.

Phsoccerfan etwa schrieb: "Hope Solo stand bei 40 der letzten 50 Partien in der Startelf und verfügt daher über die nötige Konstanz und Erfahrung. Der Trainer hat die gesamte Dynamik aus der Mannschaft genommen." Auch Dreaddy leistete mit 407 Wörtern einen umfangreichen Beitrag zum Ausscheiden der USA: "Jeder, der Ahnung vom Fussball hat und dieses Spiel gesehen hat, muss zugeben, dass Brasilien einfach die bessere Mannschaft war."

Brasilien gewinnt neue Fans
Die allgemeine Begeisterung über die Leistung der Brasilianerinnen - vor allem von Marta - wurde mit Fortdauer des Turniers immer deutlicher. Der brasilianische User setegalo kommentierte auf unserer spanischsprachigen Website: "USA, Norwegen, Deutschland... passt gut auf! Denn jetzt wird man dem Frauenfussball in Brasilien Beachtung schenken und die brasilianische Elf wird zu einer wahren Fussballmacht werden. Ihr werdet schon sehen." Die ständig besser werdenden Leistungen der Canarinhas führten auch dazu, dass sich ein Fan, kunlealaba, im englischsprachigen Forum vielleicht schon etwas zu selbstbewusst äußerte: "Mir war von Anfang an klar, dass Brasilien Frauenfussball-Weltmeister werden würde. Es ist eine Freude, ihnen zuzusehen. Beim Spiel Deutschland gegen Brasilien trifft ein kampfbetonter Fussball auf Virtuosität und Klasse. Und die Klasse wird sich durchsetzen!"

Das Finale ist jedoch etwas anders verlaufen, auch wenn die zahlreichen brasilianischen Fans die Niederlage sportlich aufnahmen. Bezüglich Martas Exklusiv-Interview mit FIFA.com nach dem Finale äußerte sich auch ein weiblicher Fan aus Peking, wusa930, zur Leistung der brasilianischen Starspielerin: "Marta, du bist der Grund dafür, dass ich mich in den Frauenfussball verliebt habe. Ich kann meine Bewunderung nicht in Worte fassen. Es macht nichts, dass ihr den Pokal nicht geholt habt... das Wichtigste ist, dass ihr der ganzen Welt gezeigt habt, dass wir Frauen den Männern in puncto Fussball in nichts nachstehen."

Auch für die Weltmeisterinnen aus Deutschland, die ihren Titel als erste Mannschaft erfolgreich verteidigen konnten, wurden natürlich lobende Worte gefunden. Der brasilianische User BrodiFAAbs etwa schrieb: "Ich habe eigentlich den Samba-Girls die Daumen gedrückt, aber ihr habt sie besiegt... mit Technik, Taktik und Leidenschaft. Ihr habt alles richtig gemacht, und die beste Mannschaft ist Weltmeister geworden." Diese Meinung teilte auch ein anderer User, patti12, der aber auch das Turnier als Ganzes lobte: "Ich habe fast jedes Spiel dieser Weltmeisterschaft gesehen und war wirklich begeistert. Ich freue mich für die deutschen Spielerinnen. Sie haben großartigen Mannschaftsfussball gezeigt, und das war faszinierend."

Lob für das Gastgeberland
Bei diesem Turnier im Fernen Osten konnte man sich nicht über mangelnde Begeisterung beschweren. Selbst jene Fans, die sich bisher noch nicht mit Frauenfussball auseinandergesetzt hatten, mussten eingestehen, dass sie angenehm überrascht waren. User MARIOTG aus dem spanischsprachigen Forum meinte sogar, dass sich die Männer noch eine Scheibe von den Frauen abschneiden könnten: "Ich habe zum ersten Mal ein Frauen-Turnier verfolgt und bin wirklich beeindruckt von der Qualität all dieser Mannschaften. Ich denke, dass wir (Männer) von den Frauen, die hier ein regelrechtes Fussball-Spektakel geboten haben, noch sehr viel lernen können. Ich hoffe, dass das nächste Frauen-Turnier ähnlich faszinierend wird."

Er war jedoch nicht der einzige User, der sich bereits auf das nächste Frauen-Event freute, das im kommenden Jahr im Rahmen der Olympischen Spiele in Peking stattfinden wird. Der amerikanische User glenn1 ist davon überzeugt, dass dieses Turnier in guten Händen ist: "Ich ziehe meinen Hut vor China, das ein großartiges Turnier veranstaltet hat. Die nächsten Olympischen Spiele werden bestimmt fantastisch. Frauenfussball wird immer beliebter. Die Chinesen können sehr stolz darauf sein."
Darauf können sie wirklich stolz sein, ebenso wie
die Teams auf ihre Leistung stolz sein können. Alles in allem haben
wir ein Turnier gesehen, das nicht nur zahlreiche Zuschauer in
seinen Bann zog, sondern auch für viel Gesprächsstoff sorgte, der
unter begeisterten Online-Usern noch immer heftig diskutiert
wird.

Empfohlene Artikel

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2007™

Rekorde für TV-Sendeanstalten

01 Okt 2007

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2007™

Große Trauer bei fassungslosen U.S.-Girls

28 Sep 2007

Germany-Brazil

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2007™

Prinz und Co. schweben endgültig auf Wolke sieben

30 Sep 2007

Germany - Brazil

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2007™

Marta: "Mussten unsere Fehler teuer bezahlen"

30 Sep 2007

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2007™

Deutsche Frauen steigen erneut auf den Thron

30 Sep 2007