FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019

7 Juni - 7 Juli

FIFA Frauen-WM 2019™

Nordamerikanische Schwergewichte freuen sich über Qualifikation

© Getty Images
  • Kanada und die USA sind 2019 in Frankreich dabei
  • Die zwei Schwergewichte bestreiten nun das Endspiel der CONCACAF Frauen-Meisterschaft
  • Die Freude über die Qualifikation ist groß

Die Stars aus Kanada und den USA freuten sich natürlich über die Qualifikation zur FIFA Frauen-WM Frankreich 2019™, nachdem man sich in den Halbfinal-Paarungen der CONCACAF Frauen-Meisterschaft jeweils deutlich durchsetzen konnte.

Kanada spielte 7:0 gegen Panama, während Titelverteidiger USA sich als 17. Nation ihren Platz bei der Endrunde durch ein 6:0 gegen Jamaika sicherte.

Kanadas Stürmerin Christine Sinclair (35) wird in Frankreich zum fünften Mal bei der WM dabei sein - und Kanadas Rekordnationalspielerin und Rekordtorschützin hat große Ziele.

"Man sollte es nie als gegeben annehmen, dass man sich für eine WM qualifiziert und sein Land auf der größten Bühne präsentieren kann", sagte Sinclair, der gegen Panama ein Doppelpack gelang. "Wir wollen dort den Titel holen. Aber heute genießen wir erst mal diesen Sieg und feiern", freute sie sich.

Der Gastgeber der letzten Frauen-WM 2015 wird vom Weltmeister 2015 nach Frankreich begleitet. Durch den Sieg der USA kommt es zu einem spannenden CONCACAF-Finale am 17. Oktober zwischen den beiden nordamerikanischen Schwergewichten.

© Getty Images

Während Becky Sauerbrunn zugibt, dass das Hauptziel der USA in diesem Turnier die Qualifikation für die Endrunde war, möchten die Stars und Stripes als CONCACAF-Meister nach Frankreich reisen.

"Wir wollten unser Ticket nach Frankreich lösen und das ist uns gelungen. Jetzt wollen wir dieses Turnier gewinnen und die Nummer eins in CONCACAF sein", sagte Sauerbrunn.

"Kanada ist unser regionaler Rivale und es ist immer schwierig gegen sie zu spielen. Wir freuen uns sehr, wir haben das Gefühl, dass wir aktuell richtig gut spielen. Wir haben zu Null gespielt, was toll ist, daher freuen wir uns auf einen großen Wettkampf."

Kanadas Diana Matheson durfte sich gegen Panama nicht nur über das Ticket nach Frankreich sondern auch ihr 200. Länderspiel freuen. Nun will die Mittelfeldspielerin mit Kanada erst den Kontinentaltitel holen, um dann in Frankreich zu glänzen.

"Wir wollen dieses Turnier gewinnen", sagte sie. "USA gegen Kanada ist ein Spiel, auf das sich beide Teams immer freuen. Das CONCACAF-Turnier zu gewinnen bedeutet etwas, wir könnten bei der WM höher gesetzt sein. Wir werden absolut darum kämpfen."

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Frauen-WM 2019™

USA und Kanada fahren nach Frankreich

14 Okt 2018