FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™

7. Juni - 7. Juli

FIFA Frauen-WM 2019™

Miedema macht ihren Olympiatraum wahr

The Netherlands Portraits - Vivanne Miedema
© Getty Images
  • "Oranje"-Starstürmerin Miedema über ihren Traum von Olympia
  • "Ich denke, wir haben alle überrascht - uns selbst eingeschlossen"
  • Live-Blog: #NEDSWE

Von Emma Coolen, Teamreporterin Niederlande

Für Vivianne Miedema bedeutet der Viertelfinalsieg gegen Italien und der Einzug ins Halbfinale der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™ nicht nur ein historischer Erfolg mit den Niederlanden, sondern noch sehr viel mehr.

Schon als kleines Kind träumte die in Hoogeveen geborene Stürmerin davon, eines Tages auf einer der größten sportlichen Bühnen der Welt anzutreten, nämlich bei den Olympischen Spielen. Doch noch vor Kurzem erschien ihr der Gedanke, dass dies möglicherweise als Fussballerin geschehen könnte, so unrealistisch, dass sie das nie als echte Option ansah.

"Ich habe bei den Olympischen Spielen immer nur an Disziplinen wie Leichtathletik, Tennis und Schwimmen gedacht", so Miedema gegenüber FIFA.com. "Weil ich davon träumte, bei Olympia dabei zu sein, habe ich all diese Sportarten ausprobiert. Einige haben mir sogar Spaß gemacht, aber keine davon habe ich so wie den Fussball geliebt. Also hatte ich mich letztlich bereits damit abgefunden, dass ich wohl doch nie bei den Olympischen Spielen am Start sein würde."

Zum bereits historischen Vorstoß ihres Teams bis ins Halbfinale der aktuellen WM äußert sich die Stürmerin von Arsenal ebenso ehrlich wie bescheiden:

"Ich denke, der Druck ist jetzt raus", so Miedema. "Wir waren mit dem Ziel hergekommen, besser als vor vier Jahren abzuschneiden, als wir das Achtelfinale erreichten. Und wir wollten uns für das Olympische Turnier im kommenden Jahr in Tokio qualifizieren. Allerdings hätten wir uns nicht träumen lassen, dass wir das Halbfinale erreichen müssen, um zu den besten drei europäischen Teams zu gehören. Doch das macht es eigentlich nur noch überwältigender, dass wird jetzt hier stehen. Ich denke, wir haben alle überrascht, weil wir so weit gekommen sind – uns selbst eingeschlossen."

Miedema hat mit bislang drei Turniertoren enorm zum bisherigen Erfolg der Oranjeleeuwinnen beigetragen. Ihr zweiter Treffer im Gruppenspiel gegen Kamerun, das mit 3:1 für die Niederlande endete, war bereits ihr 60. Länderspieltor. Damit ist sie mit gerade einmal 22 Jahren schon Rekordtorjägerin ihres Landes.

Kurz vor dem Halbfinalspiel gegen die erfahrenen Schwedinnen mit ihrer überaus soliden Defensive hat Miedema endlich das Gefühl, dass sie und ihre Mitspielerinnen nun frei aufspielen und das Turnier genießen können.

"Wir haben intensiv darüber gesprochen, dass wir in unseren ersten Spielen hier noch nicht unseren besten Fussball gezeigt haben", sagt sie. "Ich denke, das lag daran, dass wir bisher noch nicht wirklich mit Spaß auf dem Platz agieren konnten."

Damit verweist die 22-Jährige in erster Linie auf den Erwartungsdruck, der insbesondere seitens der Fans und der niederländischen Medien auf dem Team lastet.

"Zu Hause herrschte so ein bisschen das Gefühl vor: 'Die Mädchen werden nach Frankreich fahren und sich diesen Pokal abholen.' Natürlich sind die Erwartungen an uns als amtierenden Europameister deutlich höher. Aber wir als Team haben diese Ansicht nie geteilt. Wir sind glücklich über das, was wir bisher erreicht haben. Aber noch ist unser Weg nicht zu Ende. Wir sind ganz nah dran und haben nun endlich den Spielfluss wiedergefunden, den wir auch bei der Euro hatten. Und jetzt wollen wir es auch ins Finale schaffen."

Da nun der Druck von den Schultern der Oranjeleeuwinnen genommen ist, können sie der Welt vielleicht den Fussball zeigen, den sie bekanntlich in der Lage sind, zu spielen. Und falls ihnen dies im Halbfinale gegen Schweden gelingt, kann niemand sagen, wie das WM-Abenteuer für das Team enden wird. Die Oranjeleeuwinnen haben jedenfalls das Ticket für Tokio bereits in der Tasche und Miedema zudem den Titel der besten Torjägerin. Beste Voraussetzungen also, um in einem der wichtigsten Spiele ihrer bisherigen Karriere einer der strahlenden Stars zu werden.

Tickets

Für das Halbfinale zwischen den Niederlanden und Schweden am 3. Juli in Lyon werden zusätzliche Tickets angeboten. Achten Sie regelmäßig auf aktuelle Meldungen auf der Ticket-Plattform.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel