FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™

7. Juni - 7. Juli

FIFA Frauen-WM 2019™

Kamerun fährt nach Frankreich

© Others
  • Kamerun zum zweiten Mal in Folge bei einer FIFA Frauen-WM dabei
  • WM-Ticket dank 4:2-Sieg gegen Mali
  • Les Lionnes vertreten gemeinsam mit Nigeria und Südafrika den afrikanischen Kontinent

Siehe auch

FIFA Frauen-WM 2019: Tickets kaufen!

Nach Nigeria und Südafrika hat sich Kamerun das dritte afrikanische Ticket für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™ gesichert. Im Spiel um Platz 3 beim CAF Afrikanischen Nationen-Pokal 2019 der Frauen siegten die Löwinnen mit 4:2 gegen Mali.

Ninon Abena schien Kamerun mit ihrem Doppelpack im ersten Abschnitt schon frühzeitig auf die Siegerstraße geführt zu haben, doch Fatoumata Diarra kurz vor der Pause sowie ein Eigentor durch Aurelle Awona brachten Les Aiglonnes nach weniger als einer Stunde Spielzeit den 2:2-Ausgleich.

Les Lionnes schlug allerdings nur sechs Minuten später in Person von Gabrielle Onguene zurück, Christine Manie sorgte in der Nachspielzeit für den 4:2-Endstand.

Für Kamerun ist es die zweite WM-Teilnahme in Folge. Beim Debüt in Kanada 2015 erreichten die Afrikanerinnen direkt das Achtelfinale, wo man allerdings an China VR scheiterte.

Neben Kamerun vertreten auch Nigeria und Südafrika den afrikanischen Kontinent beim weltweiten Gipfeltreffen der Frauen in Frankreich im kommenden Jahr. Am Samstag kämpfen letztere beide Teams im Finale des CAF Afrikanischen Nationen-Pokals der Frauen 2019 um die kontinentale Krone.

Siehe auch

Auslosungs-Simulator 

Siehe auch

Endrundenauslosung der FIFA Frauen-WM 201: Alle Star-Gäste im Überblick 

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel