FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™

7. Juni - 7. Juli

Trophy Tour

Jamaika feiert ein Fussballfest

© Others
  • Zweite Station der Trophy Tour zur FIFA Frauen-WM 2019™
  • Jamaika heißt die Tour mit einem Fussballfest in Montego Bay willkommen
  • Die Reggae Girlz feiern in Frankreich ihr Turnierdebüt

Jamaika ist die zweite Station der Trophy Tour zur FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™. Das Nationalteam des Landes steht vor seinem Turnierdebüt. 120 Kinder aus fünf Landkreisen (Parishes) nahmen an dem Fussballfestival teil, bei dem sie sich auch mit dem Pokal fotografieren lassen konnten.

Die Veranstaltung in Montego Bay fand im Rahmen eines Aktionstages statt, der mit einem Spiel im Catherine Hall Stadium zwischen den Reggae Girlz und den Chileninnen gipfelte, die ebenfalls erstmals bei der FIFA Frauen-WM dabei sein werden. Die lautstarken, enthusiastischen Zuschauer sahen ein unterhaltsames Spiel, das die Gastgeberinnen mit 3:2-gewannen. Die erst 16-jährige Jody Brown, die in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde, erzielte den Siegtreffer für Jamaika.

Am Vormittag hatten zahlreiche Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren an verschiedenen Trainingseinheiten und Übungen teilgenommen. Mit dabei war auch Nationalspielerin und FIFA-Legende Tashana Vincent, die ihr fussballerisches Können mit den Youngsters teilte.

Auch die leitende FIFA-Beauftragte für Frauenfussball Sarai Bareman und die CONCACAF-Direktorin für Frauenfussball Karina LeBlanc waren bei den Trainingseinheiten dabei. Mit den Aktionen soll das Interesse der Kinder für den Fussball gestärkt, die Reggae Girlzunterstützt und das Interesse auf die FIFA Frauen-WM im Sommer gelenkt werden.

Nach den Trainingseinheiten startete der Vizepräsident des jamaikanischen Fussballverbandes Bruce Gaynor offiziell ein neues Förderprogramm, in dessen Rahmen 2019 noch weitere Grassroots-Festivals stattfinden. In jedem jamaikanischen Landkreis soll in diesem Jahr ein solches Festival durchgeführt werden.

Insgesamt profitieren 14 Landkreise von den Festivals. Sie sollen zur Entwicklung der nächsten Generation jamaikanischer Fussballer beitragen. Dazu wird neue Ausrüstung verteilt, die mit Unterstützung der FIFA zur Verfügung gestellt wurde.

Jamaikas Cheftrainer Hue Menzies zeigte sich zufrieden mit diesem Schritt des jamaikanischen Fussballverbandes und äußerte sich begeistert über die Auswirkungen, die dies auf die fussballerische Entwicklung des Landes haben kann. "Gras kann nicht wachsen, wenn wir es nicht wässern. Wir müssen dieses Programm wässern", sagte er bildlich.

"Uns ist die Basis sehr wichtig, denn hier liegt die Zukunft des Fussballs. Bei den Festivals können wir sicher einige Talente entdecken und dafür sorgen, dass sie in unsere Förderprogramme kommen. Wir haben in den vergangenen Jahren viel Unterstützung in der Öffentlichkeit erlebt und hoffen, dass sich dies fortsetzt, denn wir brauchen diese Unterstützung."

Während der 22 weiteren Stationen der weltumspannenden Trophy Tour zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ werden zahlreiche Mitglieder des Kaders der FIFA-Legenden bei der Trophäe erwartet. Insgesamt dauert die Tour gut zwei Monate und endet am 2. Mai in Paris.

Die FIFA-Legende Tashana Vincent bezeichnete die gelungene Qualifikation Jamaikas für die WM als wahr gewordenen Traum, ebenso wie den Besuch der Trophäe auf der Insel. Sie bekräftigte ihre Hoffnung, dass das Fussball-Festival für die Youngster und der Wirbel um die Qualifikation Jamaikas noch mehr Mädchen inspirieren, Fussball zu spielen und die Reggae Girlz im Sommer in Frankreich zu unterstützen.