FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™

7. Juni - 7. Juli

FIFA Frauen-WM 2019™

Goeßling: Fussballerisch geht noch mehr!

Lena Goessling of Germany poses for a portrait d
© Getty Images
  • Leitete Siegtor gegen Spanien ein
  • Erfahrenste Spielerin im DFB-Kader
  • Lob für junge Spielerinnen

Musste Lena Goeßling beim Auftaktsieg gegen die VR China (1:0) noch zuschauen, so stand sie gegen Spanien in der Startelf und leitete mit einem cleveren Pass aus dem Zentrum heraus den deutschen Siegtreffer ein. Wir haben uns mit der 33-jährigen Spielerin des VfL Wolfsburg getroffen, die in ihrer Karriere schon so ziemlich alles gewonnen hat.

Stimmt das, dass du tatsächlich mal eine Rasenallergie hattest?
Ganz früher hatte ich damit enorme Probleme, da hatte ich Belastungsasthma. Mittlerweile hat sich das aber reguliert und ist eigentlich weg.

Wie ordnest du euren Turnierstart ein?
Wir haben eine junge Mannschaft, die sich noch erst ein wenig orientieren muss, für viele ist das erste große Turnier gleich eine Weltmeisterschaft. Wir wissen, dass wir das Potenzial haben, fußballerisch noch viel zu verändern.

Wie wichtig wäre es, im dritten Spiel auch noch mal ein spielerisches Ausrufezeichen zu setzen?
Wir haben in zwei Spielen unsere Leidenschaft und enorme Willensstärke gezeigt. Der nächste Schritt wäre jetzt wahrscheinlich, das Fußballerische noch etwas zu verbessern. Das wäre für dieses Spiel relativ wichtig.

Was genau fällt dir da ein?
Wir brauchen längere Ballpassagen, sichereres Passspiel, ein bisschen mehr Ruhe in unserem Spiel, so dass wir mal Entlastung haben und nicht pausenlos dem Ball hinterherlaufen.

Was weißt du schon über Südafrika?
Es sind relativ athletische und robuste Spielerinnen, mit Tempo nach vorne, aber wir wissen, dass sie nicht so sehr positionstreu sind.

Germany Press Conference & Training - FIFA Women's World Cup France 2019
© Getty Images

Wenn die Südafrikanerinnen einlaufen, wird erst mal getanzt und gesungen…
Das ist cool! Wenn wir das als Deutschland jetzt machen würde, würde das gar nicht zu uns passen. Sie genießen das wahrscheinlich, dass sie so ein Turnier spielen können. Wir sollten uns da auch nicht verstellen, wir machen das so, wie wir es in den ersten Spielen auch gemacht haben.

Wie siehst du deine Rolle, als die Älteste im Team?
Für viele junge Spielerinnen ist es eine neue Situation, sie lernen kennen, wie es ist, auf Topniveau immer ihre Leistungen zu bringen. Es ist normal, dass da noch Schwankungen drin sind. Sie bringen sehr viel frischen Wind in unsere Mannschaft, sie sind frei und spielen einfach, das ist enorm wichtig für eine Mannschaft.

Birgit Prinz ist als Psychologin ja ebenfalls nun dabei – was bringt sie so ein?
Es gibt viele verschiedene Phasen in einem Turnier. Manche Spielerinnen kriegen nicht so viel Einsatzzeiten, sind dann vielleicht auch unzufrieden. Birgit kennt das Eins-zu-Eins, wie das bei so einem Turnier ist. Es ist wichtig, dass wir diese Unterstützung nutzen und dass wir sie jetzt hier haben.

Lena Goessling module

Goeßlings 8 Lieblinge

Der beste Moment deiner Karriere?
Die Goldmedaille in Rio!

Die beste Teamkameradin?
Alex Popp.

Die beste Spielerin?
Dzsenifer Marozsan.

Der/die bestaussehendste Spieler/in?
Mats Hummels.

Deine beste Eigenschaft?
Lebensfreude.

Der beste Klub?
VfL Wolfsburg.

Das beste Essen?
Ich liebe Pasta.

Die schönste Stadt?
Barcelona.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel