FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Kanada 2015

7. Juni - 7. Juli

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Enger Kampf um Achtelfinaltickets

© Getty Images

Die erste Freude über die Teilnahme an der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Kanada 2015 tritt nach den ersten zwei Spieltagen in den Hintergrund und weicht nun der Sorge, das Weiterkommen in diesem Turnier zu sichern. Angesichts der engen Situation in den Gruppen A und B kann sich keine Mannschaft erlauben, die Zügel locker zu lassen. Lediglich das Team der Elfenbeinküste hat nach zwei Niederlagen wohl keine Hoffnungen mehr auf einen Verbleib in Kanada.

Das Spiel des Tages
Niederlande - Kanada, Montreal, 19:30 Uhr (Ortszeit)

Rein rechnerisch sieht es für die Kanadierinnen bei "ihrer" WM gar nicht so schlecht aus. Spielerisch ist zwar noch nicht alles zufriedenstellend, denn es steht gerade einmal ein Treffer zu Buche, der in der Schlussphase der Partie gegen China VR per Elfmeter fiel. Aber dank einer undurchdringlichen Abwehr, die in zwei Partien noch keinen Gegentreffer zugelassen hat, reicht dieses eine Tor durch Christine Sinclair bisher für die Tabellenführung in Gruppe A. Wenn Erin McLeod gegen die Niederländerinnen erneut ihren Kasten sauber hält, ist den Gastgeberinnen ein Platz im Achtelfinale sicher.

Die offensiven Statistiken der Europäerinnen sind identisch, doch aufgrund des gegen China VR kassierten Gegentors (0:1) liegen sie auf dem dritten Rang. Im Falle einer Niederlage gibt es keine Rettung mehr, wenn den Asiatinnen gleichzeitig ein gutes Ergebnis gelingt.

Die anderen Spiele
Die Chinesinnen wiederum verloren knapp gegen Kanada, bevor sie ebenso knapp dank eines Last-Minute-Tors gegen die Niederländerinnen die Oberhand behielten. Sie hoffen darauf, dass ihnen dies gegen Neuseeland mehr Sicherheit gibt, um ins Achtelfinale einzuziehen und es ihren Vorgängerinnen gleich zu tun, die 1999 das Finale erreichten. Die Kiwis weisen zwar nur einen Zähler auf, sind aber nach wie vor im Rennen und können mindestens einen Platz unter den besten Gruppendritten erzielen. Hierfür werden sie indes nach der 0:1-Niederlage gegen die Niederlande und dem torlosen Unentschieden gegen die Kanadierinnen, in dem Amber Hearn einen Elfmeter vergab, endlich einen Treffer landen müssen.

In Gruppe B ist die Situation ähnlich ausgeglichen, doch es fällt schwer zu glauben, dass die erfahrenen Deutschen und Norwegerinnen in ihren letzten Partien gegen die Neulinge Thailand beziehungsweise Elfenbeinküste das Weiterkommen verspielen werden. Die von der besten Torjägerin des Turniers, Anja Mittag, angeführte DFB-Elf sollte dennoch auf der Hut sein. Im Falle einer überraschenden Niederlage würde sie nicht nur den Gruppensieg verpassen, sondern sogar den zweiten Platz aus der Hand geben, wenn die Skandinavierinnen in der anderen Partie mindestens ein Unentschieden erzielen. Die Asiatinnen haben durch den Sieg gegen die Elfenbeinküste die erste Nervosität bei ihrem WM-Debüt abgelegt und hoffen darauf, dass es nicht der letzte Erfolg bleibt.

Die Ivorerinnen haben gegen Deutschland zehn Gegentore und gegen Thailand weitere drei kassiert. Sie werden sich vor dem Kräftemessen mit Norwegen wohl keine allzu großen Illusionen mehr machen. Die Skandinavierinnen stehen nach dem Unentschieden gegen Deutschland dank eines tollen Freistoßtreffers durch Maren Mjelde und nunmehr vier Punkten mit einem Bein im Achtelfinale.

*Die Spielerin im Fokus
*
Die Stabilität in der Defensive Kanadas verdankt sich zu einem großen Teil den Paraden von Erin McLeod. Doch diese hätte wahrscheinlich noch viel mehr zu tun, wenn sie nicht von der großartigen Arbeit profitieren würde, die vor ihr Kadeisha Buchanan verrichtet. Die Verteidigerin mit jamaikanischen Wurzeln klärt in den entscheidenden Situationen und überzeugt mit perfekten Tacklings sowie präziser Spieleröffnung. Gleichzeitig zeigt sie sich bei Standardsituationen auch in der Offensive gefährlich - und dies alles mit nur 19 Jahren.

Die Statistik
16
- Die niederländische Stürmerin Vivianne Miedema hat in der Europa-Qualifikation insgesamt 16 Mal getroffen. Damit war sie die erfolgreichste Torschützin in der Vorausscheidung und führte die Niederlande zur ersten WM-Teilnahme. Zum Leidwesen für die Oranje-Leuwinnen hat sie in Kanada ihr Torkonto noch nicht eröffnen können, hofft aber, dies gegen die starke Defensive der Gastgeberinnen zu tun.

Das Zitat
*"Wir haben in zwei Spielen nur drei Schüsse aufs Tor zugelassen und zwei Mal zu null gespielt. Wenn nun unsere fünf Angreiferinnen beginnen, Tore zu schießen, könnte uns das den WM-Sieg ermöglichen." - *
John Herdman (Trainer, Kanada)**

*Der Spielplan
*

*Gruppe A
*Niederlande - Kanada (Olympic Stadium, Montreal, 19:30 Uhr)
China VR - Neuseeland (Winnipeg Stadium, Winnipeg, 18:30 Uhr)

*Gruppe B
*Thailand - Deutschland (Winnipeg Stadium, Winnipeg, 15:00 Uhr)
Elfenbeinküste - Norwegen (Moncton Stadium, Moncton, 17:00 Uhr)

(Alle Zeitangaben in Ortszeit)

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Video-Highlights: Kanada - Neuseeland (FIFA Frauen...

12 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Video-Highlights: Elfenbeinküste - Thailand (FIFA ...

12 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Video-Highlights: China VR - Niederlande (FIFA Fra...

12 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Video-Highlights: Deutschland - Norwegen (FIFA Fra...

11 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Tancredi genießt den Herbst ihrer Karriere

13 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Humm: Von Beckham, Spiderman und einem Fussball

13 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Taschenrechner zur Hand: Wer qualifiziert sich wie?

12 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Vom Futsal auf die ganz große WM-Bühne

12 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Neuseeland trotzt Gastgeber Kanada torloses Remis ab

12 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Thailand feiert historischen Sieg

12 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Norwegen bremst Deutschland aus

11 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

FIFA Frauen-WM 2015: Kanada - Neuseeland

12 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

FIFA Frauen-WM 2015: Elfenbeinküste - Thailand

12 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

FIFA Frauen-WM 2015: China VR - Niederlande

11 Jun 2015