FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Kanada 2015

6 Juni - 5 Juli

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Drei Finalistinnen, eine große Zukunft

© FIFA.com

Kanada, Norwegen und China VR haben sich zwar schon von der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™ verabschiedet, aber noch nicht von dem Gedanken, vielleicht doch noch einen Titel zu holen - auch wenn es nicht die WM-Trophäe selbst ist. Die Kanadierin Kadeisha Buchanan, die Norwegerin Ada Hegerberg und die Chinesin Jiali Tang sind die drei Kandidatinnen für die Auszeichnung als Hyundai "Beste Junge Spielerin".

54 Akteurinnen standen zu Beginn zur Auswahl, die sich Hoffnungen auf den Preis machen konnten, der von den Experten der Technischen Studiengruppe (TSG) der FIFA an diejenige junge Spielerin vergeben wird, die in diesem Turnier den stärksten Eindruck hinterlassen hat. Nur Spielerinnen, die ab dem 1. Januar 1995 geboren wurden, kamen für diese Auszeichnung in Frage. Sie wurden nach den folgenden Kriterien bewertet: Außergewöhnliches technisches Niveau, originelle und frische Spielweise, Kreativität und Spontaneität, taktische Reife und Effizienz, Anerkennung der Fans dank begeisternder Leistungen, Vorbildrolle für junge Spieler und Spielerinnen, positive Einstellung und Fairplay. All diese Qualitäten zeichnen auf die eine oder andere Weise alle drei Akteurinnen aus, die in die engere Auswahl gekommen sind. Sie wollen nun in die Fußstapfen der Australierin Caitlin Foord treten, die in Deutschland 2011 ausgezeichnet wurde.

Buchanan prägte sich den Zuschauern durch ihre herzzerreißenden Tränen ein, die sie nach der Viertelfinalniederlage der Gastgeberinnen gegen England vergoss. Aber auch und vor allem durch ihren nahezu perfekten Auftritt von der ersten bis zur letzten Minute, die Kanada im Wettbewerb stand. Die von ihrem Trainer als "Christine Sinclair der Defensive" bezeichnete Akteurin avancierte zum Publikumsliebling der kanadischen Zuschauer und zu einer der besten Spielerinnen des Teams. "Ich weiß, dass ich schon bald die Rolle als Führungsspielerin annehmen muss. Ich bin nun seit drei Jahren in dieser Mannschaft, und ich glaube, dass ich es noch besser machen kann", sagte sie im Gespräch mit FIFA.com. "Es gibt einige in diesem Team, die noch jung sind, aber schon über eine gewisse Erfahrung verfügen."

Talentiertes Trio der Zukunft
Dies gilt zweifellos auch für Hegerberg, die bereits seit 2011 und ihrem 16. Lebensjahr Nationalspielerin ist. Seitdem ist sie regelmäßig Mitglied des Kaders, und ihre Torausbeute wird sowohl auf Vereins- wie auch auf Länderspielebene kontinuierlich größer. In Kanada gelangen ihr drei Treffer, zwei davon gegen die Elfenbeinküste (3:1). Nach dieser Begegnung wurde sie außerdem als "Live-Your-Goals"-Spielerin der Partie ausgezeichnet. Die Stürmerin von Olympique Lyon, die durch ihr Durchsetzungsvermögen, ihre Präzision und Schnelligkeit sowie ihr gutes Stellungsspiel überzeugt, ist auch dank ihrer Spontaneität, Freundlichkeit und Bescheidenheit eine der beliebtesten Akteurinnen Norwegens. So versicherte sie im Anschluss an die Begegnung mit der Elfenbeinküste im Gespräch mit FIFA.com lachend, dass sie gar nicht verstehe, warum sie als beste Spielerin ausgezeichnet wurde. Ob sie sich die gleiche Frage stellen wird, wenn sie zur Hyundai "Besten Jungen Spielerin" gewählt worden ist?

Um dieses talentierte Trio der Zukunft zu komplettieren, fehlt nur noch eine Mittelfeldspielerin. Jiali Tang hat maßgeblichen Anteil an der Erneuerung der Steel Roses, von denen seit dem glorreichen Finaleinzug 1999 kein so betörender Fussball mehr zu sehen war. Die Chinesinnen überzeugten mit einem flüssigen und schnellen Kurzpassspiel, das fast systematisch über Tang lief. Nach ihren Erfahrungen bei der FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft 2012 und der U-20-WM 2014 setzte sie ihre Entwicklung 2015 bei den "Großen" fort.

Die TSG wird den Namen der glücklicheren Gewinnerin am 5. Juli im Anschluss an das Finale der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Kanada 2015 bekanntgeben.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Video-Highlights: Kanada - Schweiz (FIFA Frauen-WM...

22 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Video-Highlights: China VR - Neuseeland (FIFA Frau...

16 Jun 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Video-Highlights: Elfenbeinküste - Norwegen (FIFA ...

15 Jun 2015