FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™

7. Juni - 7. Juli

FIFA Frauen-WM 2019™

Die Achtelfinalrunde beginnt!

Sam Kerr of Australia celebrates following her sides victory
© Getty Images
  • Die Achtelfinalrunde beginnt mit Deutschland gegen Nigeria
  • Danach trifft Norwegen in Nizza auf Australien
  • Live-Blogs:#GERNGA und #NORAUS

Am Samstag beginnt bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™ die Achtelfinalrunde mit zwei interessanten interkontinentalen Duellen. Der zweimalige Titelträger Deutschland tritt gegen Afrikameister Nigeria an, bevor Australien und Norwegen an der Mittelmeerküste aufeinander treffen.

Deutschland – Nigeria, Achtelfinale, Grenoble, 17:30 Uhr

Analyse der Teamreporter

Steffen Potter (GER)
Das deutsche Team dürfte gestern Abend mit Spannung die Partien im TV verfolgt haben um herauszufinden, wer der nächste Gegner ist. Nun steht fest, dass es Afrikameister Nigeria ist. Mitarbeiter des DFB hatten uns indes verraten, dass in ganz Frankreich Scouts unterwegs waren, um auf alle Möglichkeiten vorbereitet zu sein. Mit dem klaren 4:0-Sieg gegen Südafrika haben die deutschen Spielerinnen einen großen Schritt vorwärts gemacht und erneut untermauert, dass sie sich in den K.o.-Runden noch weiter steigern wollen und können.

Ann Odong (NGA)
Nigeria musste bis zum Ende der Gruppenphase warten, um sich den Platz im Achtelfinale zu sichern. Dies ist das erste Mal seit 20 Jahren, dass sich die Super Falcons für die K.o.-Runde qualifizieren konnten. Leider muss die Mannschaft beim Duell gegen Deutschland auf zwei Schlüsselspieler verzichten: Ngozi Ebere und Rita Chikwelu. Nigeria ist nach zwei soliden Leistungen in der Abwehr zuversichtlich und hofft, dass die Stürmerinnen gegen eine bislang ohne Gegentor gebliebene deutsche Abwehr treffen können.

South Africa v Germany: Group B - 2019 FIFA Women's World Cup France
© Getty Images

Norwegen – Australien, Achtelfinale, Nizza, 21:00 Uhr

Analyse der Teamreporter

Philip O'Connor (NOR)
​Norwegens Cheftrainer Martin Sjogren ist zuversichtlich, dass seine Schützlinge sich gegen Australien durchsetzen und das Viertelfinale erreichen werden. Allerdings dürfte dies nicht zuletzt von der Fitness von Caroline Graham Hansen abhängen. Beim 2:1-Sieg im Gruppenspiel gegen die Republik Korea hatte die Flügelspielerin einen Elfmeter verwandelt und einen zweiten herausgeholt. Dann allerdings bekam sie einen Tritt gegen den Knöchel und musste ausgewechselt werden. Sjogren hofft nun, dass sie rechtzeitig wieder fit wird, denn mit ihr ist die norwegische Offensive deutlich gefährlicher.

Peter Smith (AUS)
Die Stimmung im australischen Lager könnte nach sieben Toren in den letzten zwei Spielen kaum besser sein. Der Ausrutscher zum Auftakt gegen Italien ist nur noch eine blasse Erinnerung. Die Matildas werden ihrem bedingungslosen Offensivspiel treu bleiben und so könnte sich erneut ein Torfestival entwickeln, wie beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams, das die Australierinnen mit 4:3 gewannen. Trainer Ante Milicic ist ebenfalls optimistisch, da er seinen vollständigen Kader zur Verfügung hat. Denn auch die erfahrenen Kräfte Tameka Yallop und Clare Polkinghorne, die beim Sieg gegen Jamaika fehlten, sind wieder einsatzbereit. Allerdings hatten die Norwegerinnen einen Tag mehr zur Erholung als die Australierinnen. Wird sich dies als entscheidender Vorteil erweisen?

Caroline Graham Hansen of Norway celebrates with teammates after scoring her team's first goal 
© Getty Images

Tickets

Fans, die die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019™ vor Ort in Frankreich erleben möchten, können für die verbleibenden Spiele die noch erhältlichen Tickets online unter www.fifa.com/tickets erwerben, ebenso wie bei den Ticket-Verkaufsstellen direkt an den Stadien.

Die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ verfolgen

Die FIFA Frauen-WM 2019 auf Twitter | Facebook | Instagram

Fussball-Fans, die bei der FIFA Frauen-WM 2019 im Stadion dabei sein möchten, können weiterhin Tickets in der Ticket-Sektion auf FIFA.com erwerben. Darüber hinaus können Tickets, die noch für die Allgemeinheit verfügbar sind, auch an den entsprechenden Ständen an den Stadien erworben werden.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel