FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011 ™

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011 ™

Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™

Beispiellose TV-Berichterstattung zur FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™

A view of the spidercam system
© Getty Images

Die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ vom 26. Juni bis 17. Juli 2011 in Deutschland setzt im Frauenfussball neue Maßstäbe, was die Fernsehproduktion und -verteilung von Frauenwettbewerben betrifft. Angesichts der enormen Fortschritte des Frauenfussballs in den letzten Jahren werden bestimmte Spiele erstmals mit 18 Kameras übertragen. Zudem gelangen bei allen Spielen Torkameras und zwei Steadicams zum Einsatz.

Bei ausgewählten Spielen werden zudem eine Seil- und eine Helikopterkamera eingesetzt, die beeindruckende Bilder aus der Vogelperspektive liefern. Zwei Kameras fangen die Ankunft der Teams mit dem Bus im Stadion ein. Den Sendeanstalten stehen zudem virtuelle Grafiken zur Verfügung. Den Fans ist damit wie im Männerfussball ein unvergleichliches TV-Erlebnis garantiert.

"Diese TV-Berichterstattung ist für den Frauenfussball einzigartig. Sie zeugt vom Willen, die Medienproduktion des wichtigsten Frauenfussballturniers der Welt weiter zu verbessern. Wir werden in den Genuss von großartigen Spielen kommen und wollen den Fans erstklassige Bilder bieten“, betonte Niclas Ericson, FIFA-Direktor TV.

Die FIFA hat sich deshalb für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ die Dienste der besten Regisseure der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ und anderer hochkarätiger Fussballwettbewerbe gesichert. Garantiert ist damit eine bestmögliche Sendeproduktion, die die hohen Erwartungen der Übertragungsanstalten zu erfüllen vermag.

Während der Verkauf der Rechte in einigen Regionen noch läuft, ist eine Übertragung des Wettbewerbs in über 200 Gebiete praktisch gesichert. Beeindruckend ist vor allem die Berichterstattung in Europa. Die deutschen Sender ARD/ZDF werden die Spiele in Deutschland zeigen, der europäische Sportkanal Eurosport bietet Übertragungen in ganz Europa, und die Europäische Union der Rundfunkorganisationen sendet Bilder in ihre 34 Vertragsgebiete.

Dank der starken Partnerschaft mit Al Jazeera ist im Nahen/Mittleren Osten sowie in Nordafrika eine für den Frauenfussball noch nie dagewesene TV-Berichterstattung gewährleistet, die 23 Gebiete einschließt. Während die Canadian Broadcasting Corporation und Univision sowie ESPN Nordamerika mit Bildern versorgen, ist in Australien SBS auf Sendung, wenn die Matildas nach ihrem Triumph beim Asien-Pokal um die WM-Krone kämpfen.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Steffi Jones and Jens Lehmann in London

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™

Steffi Jones and Jens Lehmann in London

27 Jan 2011

Green Goal

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™

Green Goal 2011: FIFA Frauen-WM engagiert sich für den Umweltschutz

03 Feb 2011

Head coach Ricardo Rozo of Colombia looks on

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™

Rozo: "Wir sind ein ehrgeiziges Team"

27 Jan 2011

Marta of Brazil during an interview

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™

Marta: "Es ist an der Zeit"

26 Jan 2011