FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™

DAS SCHÖNSTE TOR DER FRAUEN-WM-GESCHICHTE?

Sawas erhabener und bedeutender Hackenvolley 

  • Homare Sawa erzielte im Finale der Frauen-WM 2011 in Deutschland ein ebenso wichtiges wie schönes Tor
  • Dank ihres Hackenvolleys erzwang Japan das Elfmeterschießen und setzte sich am Ende durch
  • Wählen Sie Ihren Lieblingstreffer aus den zehn Toren der Vorauswahl

Gesucht wird das schönste Tor in der Geschichte der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™. Heute präsentieren wir Ihnen das Traumtor, das die Japanerin Homare Sawa im Finale der WM 2011 in Deutschland erzielte.

Homare Sawa ist eine wahre Legende. Sie hat den Frauenfussball weltweit geprägt und insbesondere natürlich den japanischen Frauenfussball. Sawa begann im Alter von sechs Jahren mit dem Fussballspielen und gab bereits mit zwölf ihr Debüt in der ersten Liga. Ihren Leistungshöhepunkt erreichte sie, als sie mit dem Land der aufgehenden Sonne die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011™ gewann.

Die Nadeshiko, die im Vorfeld nicht zu den Favoriten gezählt hatten, setzten sich nacheinander gegen Deutschland, Schweden und die USA durch und sicherten sich so den Titel. Spielführerin Sawa wurde als beste Spielerin des Turniers mit dem Goldenen Ball von adidas und darüber hinaus mit fünf Treffern als beste Torschützin mit dem Goldenen Schuh von adidas ausgezeichnet. Im Finale gegen die USA erzielte sie in der 117. Spielminute den Ausgleichstreffer und erzwang damit das Elfmeterschießen, das die Asiatinnen für sich entscheiden sollten. Und der Treffer konnte sich sehen lassen!

Das Tor

Die hoch favorisierten US-Amerikanerinnen waren zunächst mit 1:0 in Führung gegangen, doch Japan glich aus und erzwang die Verlängerung. Als die legendäre Abby Wambach die Stars and Stripes erneut in Führung brachte, schien die Waagschale endgültig zugunsten des Favoriten gekippt zu sein. Doch nach einem von Aya Miyama ausgeführten Eckball hatte Sawa einen ihrer genialen Momente. Der Ball kam halbhoch herein, sie nahm ihn volley mit der Hacke und lenkte ihn in Richtung Tor. Die Kugel wurde wohl noch leicht von einer Verteidigerin abgefälscht, was vermutlich dazu beitrug, dass Torfrau Hope Solo sich geschlagen geben musste. Doch diese geniale Aktion überraschte die gesamte amerikanische Abwehr und schickte die Teams ins Elfmeterschießen. Dieses entschieden die Japanerinnen für sich und wurden so zum ersten Mal Weltmeister.

Homare Sawa of Japan lifts the trophy after winning the FIFA Women's World Cup Final
© Getty Images

Zitat

"In der Verlängerung waren nur noch drei Minuten zu spielen. Die Spielerinnen der USA sind groß und bei hohen Bällen schwer zu schlagen. Daher beschlossen wir bei diesem Eckball kurz vor Schluss, am kurzen Pfosten anzugreifen. Ich wollte den Ball einfach nur umlenken und hoffte, dass er noch eine andere Spielerin berühren und ins Tor gehen würde. Dieses Tor hat mein Leben als Fussballerin verändert. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ich diesen Schuss wiederholen könnte. Das ist das beste Tor, das ich je erzielt habe."
Homare Sawa (Mittelfeldspielerin, Japan)

Siehe auch

Wahl des schönsten Tores

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Forward Alberta Sackey #15 of Ghana kicks the ball

Das schönste Tor der Frauen-WM-Geschichte?

Sackey - per Außenrist ins Glück

24 Apr 2019

Monica Ocampo of Mexico celebrates with team mates

Das schönste Tor der Frauen-WM-Geschichte?

Ocampos Gewaltschuss in Wolfsburg

23 Apr 2019

Mjelde - FIFAWWC Greatest Goals

Das schönste Tor der Frauen-WM-Geschichte?

Mjeldes genialer Freistoß voller Emotion

22 Apr 2019

Carli Lloyd of the USA celebrates after her third goal against Japan with goalkeeper Hope Solo

Das schönste Tor der Frauen-WM-Geschichte?

Lloyd verblüfft die Fussballwelt

18 Apr 2019

Marta - FIFAWWC Greatest Goals

Das schönste Tor der Frauen-WM-Geschichte?

Martas Meisterwerk

21 Apr 2019