Frankreich siegt und trifft auf Deutschland

(FIFA.com)

Durch den 3:0-Sieg über Korea Republik steht Frankreich im Viertelfinale der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Kanada 2015™ und trifft dort kommenden Freitag, 26. Juni, auf Deutschland. Marie Laure Delie per Doppelpack und Elodie Thomis erzielten die Tore im Olympic Stadium von Montreal.

Die Europäerinnen waren ab dem Anpfiff die tonangebende Mannschaft. Korea Republik gelang es selten aus der eigenen Hälfte zu kommen, geschweige denn sich Chancen zu erspielen. Les Bleues gingen folgerichtig früh in Führung. Delie und Thomis stellten bereits in der 4. und 8. Spielminute den 2:0-Abstand her. Beiden Treffern ging eine schöne Kombination als Vorarbeit voraus. Im Anschluss ließen die Französinnen dann noch einige gute Möglichkeiten liegen, weswegen sich am Ergebnis bis zu Pause nichts mehr änderte.

Auch im zweiten Durchgang sahen die Fans kein anderes Bild. Frankreich drückte und Delie erhöhte in der 48. Minute mit ihrem zweiten Streich am heutigen Tag auf 3:0. Nun nahmen Wendie Renard und Co. etwas den Fuß vom Gas, dennoch kamen die Asiatinnen nicht gefährlich vor das Tor von Sarah Bouhaddi. Bundestrainerin Silvia Neid, die ebenfalls im Stadion war, sah einen durchweg überzeugenden Auftritt der Truppe von Philippe Bergeroo.

Live Your Goals Player of the Match: Amandine Henry (Frankreich)

Empfohlene Artikel

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™

FIFA Frauen-WM 2015: Frankreich - Korea Republik

21 Jun 2015