FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Stimmen zum Spiel: Elfenbeinküste – Thailand

(FIFA.com)
Thailand coach Nuengrutai Srathongvian speaks at a press conference
© AFP

*Clementine Toure (Trainerin, Elfenbeinküste):
*
"Nach der schweren Auftaktniederlage gegen Deutschland haben wir heute alles gegeben, um uns wieder in den Wettbewerb zu spielen, aber es hat nicht gereicht. Das ist ein trauriger Abend für uns. Wir hatten drei Lattentreffer. Heute hatten wir einfach viel Pech. Leider fehlten uns am Ende die Tore. Das ist schade für unser Team, denn wir hätten das heutige Spiel gewinnen können. Es hat nur mit den Toren nicht geklappt. Bei künftigen Turnieren nach dieser WM wollen wir noch konkurrenzfähiger werden."

*Nuengrutai Srathongvian (Trainer, Thailand):
*
"Dies waren die ersten drei Punkte für unser Land. Wir sind sehr glücklich, denn wir hatten zwar weniger Torchancen, aber wir haben trotzdem den ersten Sieg in der Geschichte unseres Landes geholt. Wir empfinden Respekt für die Elfenbeinküste, sie haben gut gespielt. In unserem nächsten Spiel treffen wir auf Deutschland, das beste Team der Welt. Das ist eine große Ehre für uns. Wir werden unser absolut Bestes geben und versuchen, zu siegen."