FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™

Stimmen zum Spiel

(FIFA.com)
The team of Sweden celebrates
© Getty Images

"Es war sehr wichtig, diese Partie zu gewinnen, denn wir hatten vor der Niederlage gegen diese sehr gute japanische Mannschaft vier Mal sehr gute Leistungen gezeigt. Wir sind gescheitert, haben heute aber sehr gut reagiert und unser wahres Gesicht gezeigt. Nun kann ich ankündigen, dass wir diese Medaille gebührend feiern werden."
Thomas Dennerby (Trainer, Schweden)

"Es war ein wirklich schönes Erlebnis. Ich werde vor allem in Erinnerung behalten, dass sich in Frankreich etwas für den Frauenfussball bewegt hat. Die Menschen haben sich mit dieser Mannschaft identifiziert, es ist beinahe ein soziologisches Phänomen. In diesen Zeiten der Krise diesen jungen Frauen zuzusehen, wie sie alles geben und sich auf dem Platz für nichts zu schade sind - ich denke, diese französischen Mannschaft, die aus 21 normalen Mädchen und einem normalen Trainer besteht, hat die Menschen berührt. Nun möchte ich auf Wiedersehen sagen, das Leben ist schön."
Bruno Bini (Trainer, Frankreich)

"Ich weiß eigentlich nicht genau, warum ich zur Spielerin des Spiels gewählt wurde, vielleicht wegen meiner Torvorlage. Ich möchte alle meine Teamkameradinnen grüßen, zusammen haben wir heute nach der Niederlage gegen Japan und der Roten Karte noch viel Gutes gezeigt."
Sara Larsson (Spielerin des Spiels, Schweden)

Empfohlene Artikel

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011™

Platz drei für die Schwedinnen

16 Jul 2011