FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Australien & Neuseeland 2023™

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Australien & Neuseeland 2023™

Sydney-Fussballstadion

Sydney Football Stadium (impression)

Das Sydney-Fussballstadion wurde rechtzeitig für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2023 komplett umgebaut. Die Arena, deren Tore sich 1988 zum ersten Mal öffneten, ist seit mehr als drei Jahrzehnten ein beliebter Austragungsort für Spiele des Männer- und Frauenfussballs. Hier haben auch schon zahlreiche große Konzerte und Veranstaltungen anderer Sportarten stattgefunden. Der FC Sydney trägt hier seine Heimspiele aus. Außerdem war die Arena 1993 Schauplatz eines der spektakulärsten WM-Qualifikationsspiele der Socceroos, einem interkontinentalen Playoff-Spiel gegen Diego Maradonas Argentinien, das vor einer Kulisse von 43.967 Zuschauern stattfand – damals ein neuer Rekord für die Spielstätte. Bei den Olympischen Spielen 2000 bildete das Sydney-Fussballstadion die Kulisse für das Finale des Olympischen Fussballturniers der Frauen, in dem Norwegen mit einem Sieg gegen die USA die Goldmedaille errang.

Brutto-Kapazität: 42.512

;