FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Australien Neuseeland 2023™

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Australien Neuseeland 2023™

Melbourne

Melbourne
© imago images

Melbourne, die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria, verbindet die Pracht der Vergangenheit mit der Perfektion der Gegenwart. Moderne Gebäude im zentralen Geschäftsbezirk liegen neben angestammten Gebieten, die die Geschichte der indigenen Boonerwrung und Wurundjeri-Völker der Kulin-Nationen erzählen.

Die Vielfalt der Stadt trägt zu Melbournes Ruf als Zentrum der Kreativwirtschaft mit Live-Auftritten, Musik und Kunst bei.

Im historischen Herzen Melbournes befinden sich die zum Weltkulturerbe gehörenden Royal Exhibition Buildings, die großen Arkaden der Flinders Street Station, die St. Paul's Cathedral und die neogotische Fassade des Forums. In den verwinkelten Gassen wird Straßenkunst gezeigt, die internationale Anerkennung findet.

Die Stadt beheimatet einige der angesehensten und international anerkannten Universitäten Australiens, darunter die University of Melbourne. Melbourne ist ein Innovator in vielen wissenschaftlichen Bereichen, einschließlich Medizin und Technologie.

Am Rande der Stadt befinden sich steile Meeresklippen, die Surfstrände und die spektakulären Sehenswürdigkeiten der Great Ocean Road, historische Goldfelder und die erstklassigen Weingüter des Yarra Valley.

Sport genießt in Melbourne einen sehr hohen Stellenwert. Die Stadt hat eine reiche Fussballgeschichte und ist Heimat der W-League- und A-League-Teams Melbourne City, Melbourne Victory und Western United.

In den erstklassigen Sportstätten Melbournes fanden zahlreiche unvergessliche Wettbewerbe statt, darunter die Olympischen Sommerspiele 1956, die Commonwealth Games 2006, der Presidents Cup 2011, die ICC Cricket-WM der Männer 2015 und Spiele des AFC Asien-Pokals Australien 2015. Melbourne ist zudem alljährlich Austragungsort der offenen australischen Tennismeisterschaften (Australien Open) sowie eines Grand-Prix-Rennens der Formel-1.

;