Profil

MONTREAL, QC - JUNE 21:  Korea Republic team line up for the national anthem during the 2015 FIFA Women's World Cup Round of 16 match against France at Olympic Stadium on June 21, 2015 in Montreal, Quebec, Canada.  (Photo by Minas Panagiotakis/Getty Imag
© Getty Images

*Qualifikation
*
Die Republik Korea qualifizierte sich mit dem vierten Platz beim AFC Asien-Pokal der Frauen 2014 in Vietnam zum zweiten Mal innerhalb von zwölf Jahren für eine FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™. Die Taeguk Ladies, die es in Gruppe B mit Myanmar, Thailand und der VR China zu tun bekamen, starteten mit einem 12:0-Kantersieg über Myanmar in das Turnier, wobei Jeon Gaeul und Cho Sohyun jeweils einen Hattrick erzielten. Beim anschließenden 4:0-Erfolg über Thailand, der bereits die Qualifikation für die WM 2015 in Kanada bedeutete, erzielte Park Eunsun drei Treffer und bereitete einen weiteren vor. Das torlose Remis gegen die VR China reichte schließlich aufgrund der besseren Tordifferenz für den Gruppensieg. Im Halbfinale erwiesen sich die Australierinnen jedoch als zu stark, und die Frauen in Rot mussten sich mit 1:2 geschlagen geben. Mit demselben Ergebnis ging schließlich auch das Spiel um Platz drei gegen die VR China verloren.

*Stars der Mannschaft
*
Die Koreanerinnen verfügen über eine der stärksten Offensivreihen des Kontinents – allen voran Stürmerin Park Eunsun, die sich beim AFC Asien-Pokal 2014 in Vietnam mit sechs Treffern die Torjägerkrone sicherte. Park, die bereits im zarten Alter von 16 Jahren ihr Debüt bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft gab, hofft nun darauf, gemeinsam mit dertalentierten Stürmerinnen Ji Soyun, die sich nach ihren starken Leistungen bei den jüngsten FIFA U-20- und FIFA U-17-Frauen-WM-Turnieren mittlerweile in der A-Nationalmannschaft etablieren konnte, auch in Kanada erfolgreich zu sein. Die defensive Mittelfeldspielerin Cho Sohyun ist Spielführerin und Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Koreanerinnen, während die routinierte Torhüterin Kim Jungmi vor ihrer zweiten WM-Teilnahme steht.

*Trainer
*
Yoon Doukyeo, während seiner aktiven Laufbahn ein verlässlicher Innenverteidiger, nahm an der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Italien 1990 teil, ehe er im folgenden Jahr die Fussballschuhe an den Nagel hängte. Der 54-Jährige wurde im Dezember 2012 zum Trainer der südkoreanischen Frauen-Nationalmannschaft bestellt, nachdem er die jungen *Taeguk Warriors *bei der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Finnland 2003 betreut hatte.

*Frühere FIFA WM-Turniere
*
- Die Republik Korea nimmt zum zweiten Mal an einer WM-Endrunde teil, nachdem sie 2003 in den USA ihr Debüt gefeierte hatte.
- Diese WM war für die Koreanerinnen eine wahre Feuertaufe, bei der sie in der Gruppenphase alle Spiele gegen Brasilien, Frankreich und Norwegen verloren.

Zitat
"Wir haben zahlreiche Spielerinnen mit großem Potenzial in unseren Reihen, die bereits an FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaften teilgenommen haben. Hoffentlich können sie sich auch bei der WM 2015 an der Seite von erfahrenen Spielerinnen entfalten. Unser Erfolg wird vor allem davon abhängen, ob es uns gelingt, die richtige Balance und Harmonie innerhalb der Mannschaft zu finden."
Yoon Doukyeo (Trainer, Republik Korea)