Olympisches Fussballturnier der Frauen Peking 2008

Olympisches Fussballturnier der Frauen Peking 2008

6 August - 21 August 2008

Olympische Fussballturnier 2008 - Frauen

USA machen Finaleinzug perfekt

USA played Japan in the semi-final clash
© Foto-net

Durch einen 4:2 (2:1)-Sieg gegen Japan stehen die USA erneut im Finale des Olympischen Fussballturniers der Frauen und treffen wie vor vier Jahren auf Brasilien. Japan muss im Spiel um die Bronzemedaille gegen Deutschland antreten.

Beide Mannschaften boten im Arbeiterstadion von Peking vor 51.000 Zuschauern von Beginn an ein packendes Fussballspiel mit Chancen hüben wie drüben. In der 16. Minute gingen die Japanerinnen in Führung. Nach einem Schuss von Yukari Kinga tauchte Shinobu Ohno völlig frei am Fünfmeterraum auf und konnte ohne Mühe zum 1:0 einschieben.

Die Partie verflachte Mitte der ersten Halbzeit ein wenig und spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab. Doch dann kamen die U.S.-Amerikanerinnen mit einem Paukenschlag. Zunächst ging in der 40. Minute Heather O'Reilly über rechts bis zur Torauslinie durch und brachte den Ball scharf vor das Tor. In der Mitte ließ Lindsay Tarpley die Hereingabe geschickt passieren und im Hintergrund lauerte Angela Hucles, die das Leder aus fünf Metern zum 1:1 über die Linie schob.

Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff schnappte sich Lori Chalupny den Ball an der linken Strafraumgrenze, spielte zwei Japanerinnen aus und zog aus 14 Metern ab. Die Kugel schlug unhaltbar unter der Latte zum 2:1 für die U.S.-Girls ein (44.).

Die zweiten Halbzeit war recht ausgeglichen, mit einem leichten Chancenplus für die Nordamerikanerinnen. Doch zwingende Torchancen blieben aus. In der 70. Minute war es dann O'Reilly, die die Führung der Amerikanerinnen mit einem fulminanten Schuss von der Seitenauslinie auf 3:1 erhöhte, wobei Torfrau Fukumoto etwas zu weit vor ihrem Tor stand.

Zehn Minuten vor dem Ende markierte Hucles den vierten Treffer des U.S.-Teams, nachdem sie von der Torauslinie über Torhüterin Fukumoto hinweg den Ball ins Netz schoss. (80.). In der Nachspielzeit gelang Eriko Arakawa noch das 4:2.

Damit treffen die USA im Finale am Donnerstag in Peking auf Brasilien, Japan muss im Spiel um die Bronzemedaille gegen Deutschland antreten.

Mehr zu diesem Thema erfahren