Olympisches Fussballturnier der Frauen Peking 2008

Olympisches Fussballturnier der Frauen Peking 2008

6 August - 21 August 2008

Olympische Fussballturnier 2008 - Frauen

Tränen und Hoffnung bei den Brasilianerinnen

Cristiane (L) and Marta show their disappointment
© AFP

Sobald die tschechische Schiedrichterin Dagmar Damkova die Partie abgepfiffen hatte, strömten im Arbeiterstadion von Peking bei den brasilianischen Spielerinnen die Tränen. Marta und Cristiane, die Hauptverantwortlichen für das bis dahin so erfolgreiche Turnier der Brasilianerinnen, brachten das zum Ausdruck, was die gesamte Mannschaft von Jorge Barcellos in diesem Augenblick fühlte: Alle Anstrengungen eines ganzen Jahres schienen vergeblich und der Traum vom Platz ganz oben auf dem Treppchen hatte sich mit dem entscheidenden Tor von Carli Lloyd in Schall und Rauch aufgelöst.

"Wir haben heute Abend keine Silbermedaille gewonnen. Wir haben die Goldmedaille verloren." So die eindeutige und mit frustrierter Stimme vorgetragene Aussage von Jorge Barcellos bei der Pressekonferenz nach der Partie. Der Trainer wusste, dass seine Spielerinnen alles für den Sieg gegeben hatten, obwohl sie nach dem großartigen Schuss von Lloyd in der Verlängerung erneut mit dem zweiten Platz Vorlieb nehmen mussten. Ganz ähnlich war es 2004 in Athen gewesen: "Die USA hatten nur diese eine Möglichkeit in einem Spiel, das wir weitestgehend dominiert haben. Allerdings muss man im Fussball die Chancen verwerten, die sich einem bieten. Das haben wir nicht getan. Die Amerikanerinnen haben genau das getan und am Ende unverdient gewonnen."

Der Brasilianer ist aus gutem Grund enttäuscht. Obwohl der zweite Platz natürlich auch ein Erfolg ist, hätte die Goldmedaille zu einer fundamentalen Änderung in den Strukturen des brasilianischen Frauenfussballs geführt. "Wir sind mit viel Selbstvertrauen in die Partie gegangen, vor allem aufgrund der Qualität, die wir in den vorangegangenen Spielen gezeigt haben. Wir haben fest daran geglaubt, dass wir am Ende die Goldmedaille erringen würden, die wir so dringend brauchten, um zu Hause Änderungen herbeizuführen. Durchschlagende Änderungen erreicht man mit einem großen Erfolg, und wir haben es nicht geschafft", klagt er.

Der Nachwuchs: Garant für eine goldene Zukunft?
Als man ihn danach fragte, wie es nach dieser erneuten Silbermedaille nun weitergehen würde, fiel die Antwort des Trainers zögerlich aus. "Wir wissen noch nicht genau, wie es mit dem brasilianischen Fussball weitergeht. Einige dieser Spielerinnen werden sich aus Altersgründen aus der Nationalmannschaft verabschieden. Also müssen wir adäquaten Ersatz finden und es wird wohl zu einem Umbruch kommen. Ich werde mich mit den Verantwortlichen des brasilianischen Fussballverbands zusammensetzen, um die Situation zu analysieren. Heute kann ich noch nicht wirklich sagen, was passieren wird."

Der Trainer weiß, wovon er redet: Spielerinnen wie die Mannschaftsführerin Tania, um nur ein Beispiel zu nennen, sind bereits über 30 und werden bei der nächsten FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland oder beim Olympischen Fussballturnier 2012 ihren Zenit aller Voraussicht nach bereits überschritten haben. Ungeachtet dessen und wohl wissend, dass ihm in Gestalt von Marta, Cristiane und Co. noch eine ganze Reihe großer Talente zur Verfügung stehen werden, hat Barcellos eine klare Vorstellung davon, wie er aus dem brasilianischen Frauenteam definitiv eine Weltmacht formen kann.

"In den USA gibt es eine Profiliga. Das ist ein großer Unterschied. Die größten Vereine unsere Landes müssten eine Abteilung für Frauenfussball einrichten, um hier wirklich eine Änderung herbeizuführen. Nur wenn wir eine solide Basis aufbauen, können wir langfristig erfolgreich sein. Ich hoffe, dass das auch passiert, damit wir auch in den nächsten Jahren wieder zu den erfolgreichen Fussballmächten gehören können." Zweifellos würden die Spielerinnen, die heute Abend in der Mixed Zone bittere Tränen vergossen haben, alles für diesen Erfolg tun.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Olympic Games - Brazil (silver medal)

Olympische Fussballturnier 2008 - Frauen

Olympic Games - Brazil (silver medal)

21 Aug 2008

Brazil 0-1 USA

Olympisches Fussballturnier der Frauen

Brazil 0-1 USA

21 Aug 2008

Olympic Games - Brazil (silver medal)

Olympische Fussballturnier 2008 - Frauen

Olympic Games - Brazil (silver medal)

21 Aug 2008