Olympische Fussballturniere Tokio 2020 - Frauen

22 Juli - 7 August

Tokio 2020 - Frauen

Der Weg zum Olympischen Fussballturnier

© Getty Images
  • Tokio 2020: Siebtes Olympisches Fussballturnier der Frauen
  • Drei der zwölf Teams, die um Gold kämpfen werden, stehen bereits fest
  • Welche Hürden müssen die anderen Mannschaften meistern, um sich zu qualifizieren?

Nur zwölf Teams werden das Privileg haben, beim Olympischen Fussballturnier der Frauen 2020 in Tokio um Gold zu kämpfen. Die Besten der Besten. Deshalb ist bereits die Qualifikation für die Endrunde in Japan ein großartiger Erfolg.

Drei Mannschaften haben das Ticket bereits in der Tasche: die Nadeshiko als Gastgeberinnen, Brasilien, das im Vorjahr bei der Copa América triumphieren konnte, und Neuseeland, das den OFC Nationenpokal der Frauen 2018 für sich entschieden hat. Es sind also noch neun weitere Startplätze zu vergeben.

Wie läuft die Qualifikation für Tokio 2020?

Konföderationen Teilnehmer
AFC (Asien) Japan (Gastgeber) + 2
CAF (Afrika) 1,5*
CONCACAF (Nord-, Zentralamerika und Karibik) 2
CONMEBOL (Südamerika) Brasilien + Chile*
OFC (Ozeanien) Neuseeland
UEFA (Europa) 3

** Chile und die zweitplatzierte Mannschaft der Afrika-Qualifikation kämpfen in einem interkontinentalen Play-off um das letzte Olympia-Ticket.*

ASIEN

Die japanische Nadeshiko ist als Gastgeber automatisch qualifiziert. Acht weitere Teams kämpfen um die beiden verbleibenden Plätze der AFC. Chinese Taipeh, Myanmar und Vietnam haben bereits zwei Qualifikationsrunden überstanden und stehen nun in der dritten und letzten Runde, in der Anfang 2020 die stärksten Teams des Kontinents eingreifen werden: Australien, die VR China, die Republik Korea, die DVR Korea und Thailand.

AFRIKA

Auch die fünf Runden umfassende afrikanische Qualifikation für die Endrunde in Tokio hat bereits begonnen. In jeder dieser Runden treten die Teams in K.o.-Duellen mit Hin- und Rückspiel gegeneinander an.

Nach der ersten Runde werden noch 16 Teams im Olympia-Rennen sein. Die fünfte und letzte Runde findet im Januar 2020 mit zwei Finalisten statt. Der Gewinner qualifiziert sich direkt für das Olympische Fussballturnier während das zweitplatzierte Team in einem interkontinentalen Play-off-Duell gegen Chile um das letzte Ticket kämpft.

© Getty Images

CONCACAF

Die in zwei Phasen unterteilten Qualifikationsspiele, in denen die beiden besten Teams der Region ein Ticket für Tokio erhalten, finden erst im Oktober statt. Die USA, immerhin viermaliger Olympiasieger, gehen als großer Favorit ins Rennen. Aber auch Kanada, das in den Jahren 2012 und 2016 jeweils Bronze holte, werden gute Chancen eingeräumt.

SÜDAMERIKA

Nachdem Brasilien, Gewinner der Silbermedaille in den Jahren 2004 und 2008, angesichts einer großartigen Copa América bereits fix qualifiziert ist, bleibt abzuwarten, ob es auch dem unterlegenen Finalisten Chile gelingt, sich erstmals für Olympischen Spiele zu qualifizieren. Die Roja muss jedoch bis Anfang 2020 warten, bis ihr afrikanischer Gegner feststeht.

© FIFA.com

OZEANIEN

Die OFC war die erste Region, die ihre Tickets für Tokio vergeben hat – und das ohne Überraschungen. Favorit Neuseeland holte im Dezember 2018 seinen sechsten kontinentalen Titel und wies die Konkurrenz mit einer Tordifferenz von 43:0 in die Schranken.

EUROPA

Bei der Frauen-Weltmeisterschaft wird entschieden, welche Teams den Alten Kontinent in Tokio repräsentieren. Die drei bestplatzierten Teams der Weltmeisterschaft erhalten ein Olympia-Ticket. Sollten die drei Plätze auf diese Weise nicht vergeben werden können, wird ein zusätzliches Play-off unter den vier bestplatzierten Teams ausgetragen. Das Format dieses Turniers wurde von der UEFA kurzfristig festgelegt.

Mehr zu diesem Thema erfahren