Frauenfussball

Takakura neue Nationaltrainerin Japans

© AFP

Asako Takakura wird Nachfolgerin von Norio Sasaki als Coach der japanischen Frauen-Nationalmannschaft. Sasaki, der Japan in zwei Endspiele von FIFA Frauen-Weltmeisterschaften™ und 2012 in London zu Olympia-Silber führte, war vergangenen Monat zurückgetreten, nachdem seine Mannschaft sich nicht für das Olympische Fussballturnier der Frauen in Brasilien in diesem Sommer qualifizieren konnte.

"Ich bin sehr enttäuscht, dass sich die Nadeshiko nicht für Rio qualifizieren konnte, aber das ändert nichts an dem Erfolg, den das Team unter Trainer Sasaki hatte", sagte die 48-jährige Takakura, die die erste weibliche Trainerin der Frauen-Nationalmannschaft sein wird. "Ich möchte einen Stil verfolgen, den nur Japan spielen kann. Als Japan 2011 in Deutschland die WM gewann, nutzte das Team seine Qualitäten voll aus. Ich bin schon lange an der Förderung von jungen Spielerinnen beteiligt und weiß, dass es einige sehr gute junge Spielerinnen gibt. Ich will die Nadeshiko wieder stark machen."

Die 79-fache ehemalige Nationalspielerin Takakura hat bereits alle weiblichen Jugendnationalmannschaften Japans trainiert und gewann sowohl die FIFA U-17 Frauen-Weltmeisterschaft Costa Rica 2014 als auch die U-19 Asien-Meisterschaft der Frauen. Sie unterstützte die FIFA zudem mehrfach als Mitglied der Technischen Studiengruppe bei Turnieren.

"Sie musste es einfach werden", sagte Kozo Tashima, Präsident des Japanischen Fussballverbands (JFA). "Lassen Sie mich klarstellen, dass wir sie nicht ausgewählt haben, weil sie eine Frau ist. Es hätte ein Ausländer oder ein Japaner sein können, männlich oder weiblich. Sie ist einfach die am besten qualifizierte Person. Sie hat die Fähigkeiten."

Los geht es für Takakura mit zwei Testspielen gegen den amtierenden Weltmeister USA in Colorado und Cleveland am 2. respektive 5. Juni. "Es ist eine Ehre und es ist mir bewusst, dass es kein einfacher Job wird, aber ich habe ihn ohne zu zögern angenommen", so Takakura weiter. "Die Amerikanerinnen sind Nummer eins der Weltrangliste. Einen besseren Test kann man nicht kriegen. Indem wir gegen sie spielen, kann ich am besten sehen, wo es uns derzeit fehlt."

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-17 Frauen-Weltmeisterschaft 2014

Japan stürmt zum Titelgewinn

06 Mrz 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Miyama: "Ich wünschte, wir könnten das Finale noch...

12 Apr 2016

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Video-Highlights: USA - Japan (FIFA Frauen-WM 2015...

06 Jul 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Miyama: "Hoffentlich können wir dieses Finale noch einmal spielen"

12 Apr 2016