Frauenfussball

Smith beendet ihre Karriere

© Getty Images

Nach 23 Jahren im Frauenfussball hat Arsenals Stürmerin Kelly Smith, die gleichzeitig die beste Torschützin in der Geschichte der englischen Nationalmannschaft ist, ihre Fussballschuhe an den Nagel gehängt.

Smith, die 117 Länderspiele bestritt und als erst dritte Spielerin die 100 Länderspiele erreichte, wird den Gunners als Coach erhalten bleiben. "Mein tiefer Dank gilt allen beim Arsenal Football Club, die es mir ermöglicht haben, meinen Kindheitstraum zu verfolgen: den Verein zu repräsentieren, von dem ich als Kind Fan war", sagte sie bei der Bekanntgabe ihres Karriereendes.

"Ich bin so stolz darauf, dass ich viele Jahre lang Teil der Arsenal-Familie war, und noch stolzer, dass ich an so vielen Erfolgen und Titeln beteiligt war", fügte sie hinzu. Zuletzt gewann sie mit ihrem Verein 2016 den FA Women's Cup. "Ebenso bin ich dankbar für die Ehre, gegen solch herausragende Spielerinnen auf der ganzen Welt angetreten zu sein."

Smith war in den vergangenen zwei Jahrzehnten eine der stärksten Spielerinnen der Three Lionesses und lief 2007 sowie 2011 bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft für England auf, wo man jeweils bis ins Viertelfinale kam. Die 38-Jährige landete 2009 bei der Wahl zur FIFA-Weltfussballerin auf Rang drei und vertrat Großbritannien 2012 beim Olympischen Fussballturnier.

Die frisch gewählte The Best - FIFA-Weltfussballerin 2016 Carli Lloyd nannte Smith die beeindruckendste Mitspielerin, die sie je hatte. Smith bestritt drei Tage nach ihrem 17. Geburtstag ihr Debüt für England und erzielte insgesamt 46 Länderspieltore – das erste davon gerade einmal 18 Tage nach ihrer Premiere. Außerdem nahm sie an vier Ausgaben der UEFA Women's EURO teil, 2009 erreicht man dabei sogar das Endspiel, das allerdings 2:6 gegen Deutschland verloren wurde. Aus der Nationalmannschaft trat sie bereits 2015 zurück.

Nachdem sie zwischenzeitlich auch in den USA spielte, beendet sie ihre Karriere nun bei Arsenal, wo sie mit dem Gewinn der UEFA Women's Champions League 2007 auch ihren sportlichen Höhepunkt feiern durfte.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

The Best FIFA Football Awards™

Lloyd: "Ich möchte immer besser werden"

10 Jan 2017