Frauenfussball

Kerr wechselt zu Chelsea

Sam Kerr of Australia celebrates following her sides victory
© Getty Images
  • Sam Kerr unterzeichnet einen Vertrag über zweieinhalb Jahre bei Chelsea
  • Die Kapitänin der Matildas erklärt die WSL zur "besten Liga Europas"
  • Emma Hayes reagiert mit Freude auf die Unterschrift

Sam Kerr hat einen Vertrag über zweieinhalb Jahre bei Chelsea F.C. in der englischen Super League der Frauen unterzeichnet.

Die 26-jährige Australierin wird sich dem Londoner Team anschließen, wenn sich das Transferfenster zur Saisonmitte öffnet, und in der zweiten Saisonhälfte für die Blues auflaufen.

Über ihren großen Schritt sagte Kerr: "Die WSL ist die beste Liga in Europa. Ich möchte, dass die Mannschaft erfolgreich ist, und ich möchte nicht, dass es einfach wird. Ich habe das Gefühl, dass Chelsea im Laufe der Jahre etwas Besonderes aufgebaut hat und ich möchte ein Teil davon sein - ich möchte einige Trophäen in die Höhe heben. "

Die Kapitänin der Matildas wurde kürzlich zur wertvollsten Spielerin (Most Valuable Player, MVP) der NWSL ernannt. In 23 Spielen erzielte sie 19 Tore und gewann zum dritten Mal in Folge den goldenen Schuh der Division.

Kerr hat ihre Klasse auch auf der großen Fussballbühne unter Beweis gestellt und bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft in Frankreich fünf Mal getroffen.

Chelsea hat jetzt das heiß umkämpfte Rennen um ihre Unterschrift gewonnen, und Trainerin Emma Hayes ist begeistert. "Sam hat in der NWSL immer wieder bewiesen, dass sie eine erfolgreiche Torschützin ist", sagte Hayes. "Sie hat den goldenen Schuh viele Male gewonnen und sie ist eine Akteurin, die Dinge möglich macht, aber sie ist auch eine fantastische Teamspielerin."

"Die Tatsache, dass sie Chelsea gewählt hat, als sie zu jedem Verein der Welt hätte gehen können, ist ein toller Beweis für die Spielerinnen und das Team hier. Sie hat gesehen, dass dies der beste Ort für sie ist, um zu wachsen und den nächsten Schritt in ihrer Karriere zu machen. Das ist eine wunderbares Kompliment an uns alle."

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel