2. ZIEL: NACHHALTIGES ERTRAGSWACHSTUM FÜR WEITERE INVESTITIONEN IN DEN FUSSBALL

FIFA_banner_2

Die FIFA setzt alles daran, den Fussball mithilfe von Investitionen weiter zu fördern, und unterstützt ihre Mitgliedsverbände und weitere Fussball-Interessengruppen deshalb mit mehreren Programmen. Auf der soliden Grundlage der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ muss die FIFA ihre Einnahmen mithilfe neuer nachhaltiger Ertragsquellen dauerhaft steigern, um diese Investitionen zu sichern.

A. OPTIMALE VERMARKTUNG DES NEUEN FIFA-WETTBEWERBS

FIFA-Turniere sind auf und neben dem Platz unverwechselbar, attraktiv und einzigartig. Dies sind optimale Voraussetzungen für die erstklassige Vermarktung eines neuen bahnbrechenden FIFA-Klubwettbewerbs, der 2021 Premiere feiert.

B. GLOBALES WACHSTUM DER FIFA-MARKE

In einer globalisierten und vernetzten Welt kann die FIFA-Marke ihre Reichweite weiter vergrößern und die Gesellschaft und Geschäftswelt wirklich durchdringen. Mit speziellen Initiativen wird die FIFA die Interaktion und Beteiligung ausbauen und ihre herausragende Stellung im Fussballökosystem festigen.

C. EVALUATION VON WACHSTUMSBEREICHEN

Zur Sicherung neuer Einnahmen muss die FIFA die wichtigsten Trends im Fussball erkennen und die damit verbundenen Chancen nutzen. Von der Erschließung von Wachstumsbereichen, einschließlich neuer Vertriebskanäle und Möglichkeiten für eine direkte Fanbteiligung, muss stets die gesamte Fussballbewegung rund um den Globus profitieren.

D. NUTZTUNG DIGITALER MÖGLICHKEITEN

Um mit dem digitalen Fortschritt mitzuhalten, wird die FIFA verschiedene Maßnahmen prüfen und umsetzen, wie die Personalisierung des Fussballerlebnisses, die Verbesserung der E-Commerce-Plattformen und die Modernisierung der Modelle zur Kundenpflege. Dies bedeutet ein besseres Verständnis der Fussballfans, eine wirkungsvollere Kommunikation und eine engere Fanbindung.