Über die FIFA

Unabhängige Kommissionen der FIFA

Aerial view of the Home of FIFA in Zurich
© Foto-net

Die Audit- und Compliance-Kommission, einschl. des Vergütungsausschusses, ist eine von vier unabhängigen Kommissionen der FIFA. Sie soll stets mindestens drei und maximal sieben Mitglieder haben, die keinerlei Beziehungen zu anderen FIFA-Gremien besitzen. Sie sollten sachkundig und erfahren in finanziellen und/oder regulativen sowie juristischen Bereichen sein. Darüber hinaus sollten sie in keine Entscheidungen bzgl. anderer FIFA-Vorgänge involviert sein. Der Vorsitzende, sein Stellvertreter sowie die Mitglieder müssen alle Kriterien erfüllen, die in den Regularien für FIFA-Governance festgelegt wurden. Sie sind für einen Zyklus von vier Jahren, maximal drei Zyklen, vom FIFA-Kongress gewählt. Mehr Informationen über die unabhängigen FIFA-Kommissionen finden Sie im Artikel 51 ff. der FIFA Statuten sowie in den Artikeln 36 und 37 der Regularien für FIFA-Governance.