FIFA-Stiftung

Myanmar startet FIFA-Projekt "Fussball an Schulen" 

FIFA Foundation CEO Youri Djorkaeff pictured with H. E. Aung San Suu Kyi, the State Counsellor of Myanmar, on the occasion of the launch of the FIFA Football For Schools programme at the Yangon Football Academy in Myanmar
© FIFA.com

Der Fussballverband von Myanmar (MFF) hat mit einer Veranstaltung in der Yangon Football Academy den Startschuss für das FIFA-Projekt "Fussball an Schulen" gegeben, das von der FIFA-Stiftung unterstützt wird.

Bei der Veranstaltung, zu der MFF-Präsident Zaw Zaw eingeladen hatte, waren Aung San Suu Kyi (Staatsberaterin), Dr. Myint Htwe (Minister für Gesundheit und Sport), Dr. Myo Thein Gyi (Bildungsminister), Youri Djorkaeff (CEO der FIFA-Stiftung) sowie Präsidenten und Sekretäre der Fussballverbände der Gemeinden Myanmars und weitere Gäste zugegen.

"Für die FIFA-Stiftung ist es eine Ehre, dieses wichtige Entwicklungsprojekt zu unterstützen", so Youri Djorkaeff, CEO der FIFA-Stiftung. "Der Fussball ist ein Sport für das ganze Leben. Für eine nachhaltige Entwicklung und die Beliebtheit des Fussballs bei zukünftigen Generationen ist es wichtig, dass die Saat bereits auf Schulebene gesät wird. Noch wichtiger ist jedoch, dass wir über den Fussball die Botschaft von Toleranz, Zusammenhalt, Respekt, Fairplay und weiteren positiven Werten übermitteln und in der heutigen Gesellschaft verankern können."

FIFA Foundation CEO Youri Djorkaeff pictured with H. E. Aung San Suu Kyi, the State Counsellor of Myanmar, on the occasion of the launch of the FIFA Football For Schools programme at the Yangon Football Academy in Myanmar
© FIFA.com

"Wir haben festgestellt, dass wir den Fussball für Kinder aus allen Staaten und Regionen Myanmars zugänglich machen müssen", so Präsident Zaw Zaw. "Das FIFA-Projekt 'Fussball an Schulen' spielt dabei eine fundamentale Rolle. Diese Veranstaltung ist die erste Aktivität im Rahmen des FIFA-Projekts 'Fussball an Schulen' im Jahr 2020, aber der MFF wird in den kommenden Monaten einen noch größeren Beitrag in allen 243 Gemeinde-Fussballverbänden leisten, die ihr Interesse an diesem spannenden Projekt bekundet haben."

Der MFF hat den Projektstart zum Anlass genommen, dem Bildungsminister Myanmars 10.000 Fussbälle zu spenden. Darüber hinaus wird der Verband Richtlinien und Anweisungen bereitstellen, damit in allen Regionen des Landes effektive Kurse für Trainerinstrukteure gegeben und eine erfolgreiche Durchführung des FIFA-Projekts "Fussball an Schulen" gewährleistet werden kann.

FIFA Foundation CEO Youri Djorkaeff pictured with H. E. Aung San Suu Kyi, the State Counsellor of Myanmar, on the occasion of the launch of the FIFA Football For Schools programme at the Yangon Football Academy in Myanmar
© FIFA.com

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel