Gemeinsam gegen COVID-19

Kampf gegen COVID-19 und Respekt für Pflegende am Welttag der Handhygiene

Hand Hygiene Day

Der Welttag der Handhygiene, der jedes Jahr am 5. Mai begangen wird, ist 2020 angesichts des weltweit andauernden Kampfes gegen COVID-19 ganz besonders wichtig.

Die wichtigste Botschaft des Welttags der Handhygiene lautet, dass Händewaschen eine der effektivsten Handlungen zur Verringerung der Ausbreitung von Pathogenen und zur Verhinderung von Infektionskrankheiten einschließlich COVID-19 ist.

In diesem Jahr steht die Kampagne unter dem Motto 'SAVE LIVES: Clean your hands' (LEBEN RETTEN – Hände waschen). Zudem begehen wir 2020 das weltweite Jahr der Pflegenden und Hebammen, in dem diesen Personen als Helden an vorderster Front Wertschätzung und Respekt gezollt werden und ihre überaus wichtige Rolle bei der Infektionsprävention betont wird.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO ruft alle Menschen auf, sich an der #SafeHands Challenge zu beteiligen und heute Mittag (5. Mai) für Pflegende und Hebammen zu klatschen, um ihnen für die überaus wertvolle Arbeit zu danken.

Die WHO ruft alle Menschen auf, sich zu beteiligen und einzubringen, Bilder zu machen und diese in den Sozialen Medien mit den Hashtags #HandHygiene und #SupportNursesandMidwives zu teilen.

Fussball applaudiert den Helden des Alltags

Siehe auch

Fussball applaudiert den Helden des Alltags

Empfohlene Artikel